Die letzten Fußball-Testspiele: Kantersieg für Trier-Tarforst

Die letzten Fußball-Testspiele: Kantersieg für Trier-Tarforst

Langsam wird es ernst: Am kommenden Wochenende steigen die Rheinlandligisten wieder in den Spielbetrieb ein. Einige Vereine haben ihre Form unterschiedlich erfolgreich noch einmal in Testspielen überprüft.

Trier. Ab heute herrscht Ruhe vor dem Sturm. Gestern Abend ging das letzte Vorbereitungsspiel vor dem Start in die Saison 2011/12 der Rheinlandliga am kommenden Freitag über die Bühne. Die restlichen Tage dienen den Trainern aller Vereine dazu, ihren Mannschaften den letzten Feinschliff zu verpassen und noch ein letztes Mal zu regenerieren.
Letzte Aufschlüsse sollten die Tests bringen - nicht immer waren diese Vorhaben erfolgreich. Dirk Fengler, Übungsleiter des FSV Trier-Tarforst, hatte sich mehr und vor allem andere Erkenntnisse erhofft, als sie der A-Junioren-Regionalligist JSG Saarschleife liefern konnte. Beim 7:0 (4:0)-Erfolg des Rheinlandligateams waren die Saarländer nicht mehr als ein Sparringspartner. "Ich konnte wenigstens sehen, wer sich bis zum Ende reinhängt und den unbedingten Willen hat, am Sonntag in Morbach dabei zu sein", sagte Fengler. Die Tore zum Kantersieg erzielten David Schmitz (drei Tore), Patrik Kasel (zwei Tore), Damon Jahn und Philipp Hermes.
Mit einem glatten 3:0 (1:0)-Sieg über Victoria Rosport feierte der TuS Mosella Schweich eine gelungene Generalprobe vor dem ersten Spiel beim Aufsteiger in Stadtkyll. Mit fortlaufender Dauer der Vorbereitung hat sich die zuletzt getätigte Verpflichtung der Mosella als wertvoll erwiesen. Heimkehrer Sebastian Becker kommt immer besser in Schwung und findet mehr Bindung zu seinen Mitspielern. Gegen Rosport erzielte er den ersten und dritten Treffer, das 2:0 hatte Sebastian Schäfer erzielt. Als Vorbereiter glänzte Eugen Keller.
Der erste Schweicher Gegner in der Liga kam weniger gut davon. Im Duell der beiden Teams, die die Liga-Zugehörigkeit getauscht haben, siegte Absteiger SG Ellscheid mit 2:1 (1:0) gegen Aufsteiger SG Stadtkyll. Den Führungstreffer der Elf von Markus Kranz glich Markus Schmitz mit einem Distanzschuss aus, Michael Schäfer erzielte den Siegtreffer.
Das Gipfeltreffen der Rheinlandligisten zwischen dem SV Mehring und dem SV Morbach, das gestern in Pölich über die Bühne ging, war bei Redaktionsschluss noch nicht beendet. wir

Mehr von Volksfreund