Einmal geht's ums Eingemachte

Einmal geht's ums Eingemachte

SV Leiwen-Köwerich- SV Föhren (19.30 Uhr, Hartplatz Leiwen) SV Dörbach - SG Laufeld (20 Uhr, Kunstrasen Dörbach) Eine Begegnung im gehobenen Mittelfeld und eine Partie in der akuten Gefahrenzone stehen beim Nachhol-Doppelpack der Fußball-Bezirksliga West am Mittwoch auf dem Programm. In Leiwen peilt man nach durchwachsener Saison die Vizemeisterschaft als versöhnlichen Saisonabschluss an und will gleichzeitig gegen den Nachbarn aus Föhren Revanche für das 0:1 zum Saisonauftakt nehmen.

Nach dem 2:0-Sieg in Krettnach und den zuerkannten Punkten aus dem Mehring-Spiel (der TV berichtete), ist der Föhrener Ligaverbleib so gut wie in trockenen Tüchern.
Ums Eingemachte geht es dagegen in der Partie Dörbach gegen Laufeld. "Verlieren verboten", heißt es für die Gastgeber von der Salm, die unbedingt einen Dreier gegen den Tabellenletzten einfahren wollen. Vorsicht vor Laufeld ist allerdings geboten. Die Elf steht so gut wie sicher als Absteiger fest, will sich aber nicht kampflos aus der Liga verabschieden. Das Hinspiel gewann Laufeld mit 3:2. J.W.