1. Sport
  2. Fußball
  3. Regional

Eintracht Trier holt Hauswald und Herzig

Eintracht Trier holt Hauswald und Herzig

Fußball-Regionalligist Eintracht Trier hat am Freitagmittag die Neuzugänge drei und vier bekanntgegeben: Mit Innenverteidiger Denny Herzig (26) und Mittelfeldspieler Martin Hauswald (29) wechseln Spieler mit Zweit- und Drittliga-Erfahrung nach Trier. Herzig spielte zuletzt bei Dynamo Dresden in der dritten Liga.

Zuvor war er unter anderem in Elversberg, Burghausen (damals zweite Bundesliga) und beim FC Wimbledon unter Vertrag. Hauswald kommt von Rot-Weiß Erfurt. Er bringt es bisher auf 25 Spiele in der zweiten Bundesliga und 90 in der dritten Liga. Beide Spieler haben einen Ein-Jahres-Vertrag unterschrieben. Sie sollen auch beim Testspiel am Sonntag beim Bezirksligisten SV Krettnach zum Einsatz kommen (14.30 Uhr in Niedermennig).
"Mit Hauswald und Herzig wird unser Kader qualitativ noch einmal deutlich aufgewertet", sagt Trainer Roland Seitz. Hauswald kann im Mittelfeld flexibel eingesetzt werden - sowohl auf der linken Seite als auch im zentralen und defensiven Mittelfeld. Zuvor hatten die Trierer bereits die Zugänge von Holger Knartz und Chhunly Pagenburg bekanntgegeben. Mindestens zwei weitere Neue sollen noch hinzukommen. Seitz sucht etwa noch nach einem kopfballstarken Mittelstürmer. Das erste Trierer Pflichtspiel in der neuen Saison wird derweil im bestens gefüllten Moselstadion über die Bühne gehen. Drei Wochen vor dem DFB-Pokalspiel gegen den Zweitligisten St. Pauli sind bereits 6500 Karten verkauft. Rund 3700 Stehplatzkarten sind demnach noch zu haben. AF