1. Sport
  2. Fußball
  3. Regional

Eintracht Trier ruft zu Spendenaktion auf und will Herz füllen

Trier : Eintracht ruft zu Spendenaktion auf und will Herz füllen

Zunächst hatten sie beim SV Eintracht Trier 05 geplant, keine Spendenaktion in der Corona-Phase zu starten – weil man sich wirtschaftlich grundsätzlich gut aufgestellt sieht, wie Vorstandssprecher Alfons Jochem im Gespräch mit dem TV (Ausgabe vom 15. April) betonte.

Da ein Ende der Spielpause aber nicht abzusehen ist und zahlreiche Vorschläge und Ideen aus dem Umfeld eingegangen seien, so Geschäftsstellenleiter Björn Berens, habe man sich nun doch dazu entschieden, eine Aktion ins Leben zu rufen. Schließlich „herrscht auch bei uns eine große Planungsunsicherheit, vor allem im Hinblick auf die kommende Spielzeit“, so Berens weiter. Am Montag startet nun eine Kampagne unter dem Motto „1905 blau-schwarz-weiße Herzen“.

Über das Portal www.ticket-regional.de können dann Unterstützertickets zu einem Preis von 19,05 Euro erworben werden. Davon fließen fünf Euro als Spende an die Nestwärme Trier. Ziel sei es, neben der finanziellen Unterstützung auch ein virtuelles blau-schwarz-weißes Herz mit Bildern zu füllen.

Jeder Ticketkäufer hat deshalb die Möglichkeit, der Eintracht ein Foto mit seinem ausgedruckten Ticket zukommen zu lassen. Dieses wird daraufhin ins Herz eingefügt. Die Kampagne ist vollständig, wenn gemäß des Gründungsjahres 1905 Fotos das Herz vollständig bedecken.