Erfolg in letzter Minute

Die Zweitvertretung des SV Mehring hat den Ausrutscher der SG Ruwertal Kasel genutzt. Die Mannschaft siegte gestern im Verfolgerduell gegen die SG Geisfeld. Das finale Tor fiel in der 90. Minute.

Mehring. Lange Zeit sah es am Sonntagnachmittag nach einem ungefährdeten Erfolg für den SV Mehring aus. Das Team diktierte die Anfangsphase, Geisfeld dagegen wirkte verunsichert. Mathis Schmit brachte seine Elf gleich mit dem ersten Torschuss in Führung (6.) - sein Linksschuss aus 18 Metern passte genau in den rechten Winkel.

Erst Mitte der ersten Hälfte kamen die Gäste dann besser ins Spiel, ausrichten konnten sie aber zunächst nichts.

Die zweite Halbzeit begann mit einem Paukenschlag: Nach einem Mehringer Freistoß von der rechten Seite durch Johannes Diederichs köpfte ein SG-Spieler den Ball ins eigene Netz - es stand 2:0 (55.). Kurz darauf wurde es kurios: Schiri Johann Reuter stellte Gästespieler Sven Gaspers zunächst mit Gelb-Rot vom Platz, korrigierte seine Entscheidung aber postwendend - der Spieler war noch nicht verwarnt (57.).

Mehring hatte das Spiel nun im Griff - bis zur 66. Minute. Nach einer Ecke von links durch Stefan Breidt beförderte diesmal ein Mehringer den Ball ins eigene Netz. Von nun an drängten die Gäste auf den Ausgleich, und in Minute 75 war es soweit: Sven Gaspers köpfte zum 2:2 ein. In der Folge gab es keine klaren Torgelegenheiten mehr. Dementsprechend überraschend fiel Mehrings Siegtreffer: Ein langer Ball von Martin Bjelanovic wurde per Kopf zu Roland Weiszenbacher verlängert, der den Konter mit einem platzierten Rechtsschuss erfolgreich abschloss (90.).

Geisfelds Trainer Reiner Knippel sagte nach dem Spiel: "Ich kann meiner Mannschaft taktisch und kämpferisch keinen Vorwurf machen. Allerdings kann es nicht sein, dass wir uns nach so einem Spielverlauf in letzter Minute auskontern lassen."SV Mehring II: Meier - Diederichs,M. ,Müller, Weich, Weiszenbacher - Diederichs,J., Kön, Schmit, Bjelanovic, Neukirch - Leis(46. Laas)

SG Geisfeld: Fetzer - Thielen, Gaspers,J., Kolling(72. Thielen) - Breit,S., Breit,M.(76. Borresch), Lochen, Gaspers,S., Großmann - Bungert(46.Muno),Breidt

Tore: 1:0 (6.) Schmit, 2:0 (55.) Eigentor, 2:1 (66.), Eigentor, 2:2 (75.) Gaspers, S. , 3:2 (90.) Weiszenbacher

Zuschauer: 150 - Schiedsrichter: Reuter