Fußball-Bezirksliga Fußball-Bezirksliga im Fokus

SG Mont Royal stellt Weichen:  Schlusslicht SG Mont Royal Enkirch, das für die neue Spielzeit in der Mosel Kreisliga A plant, hat die Weichen für die Zukunft gestellt. Nachfolger von Interimstrainer Werner Feyen, der sich in den Ruhestand verabschiedet, wird Steven Klaas.

Als Co-Trainer fungiert der ebenfalls vom Mosel-B-II-Ligisten SV Lüxem II kommende Tim Schabbach. Klaas‘ bisheriger Co-Trainer in Lüxem, Marco Hoffmann, wechselt ebenfalls, bleibt aber als Spieler dabei und wird von Jonas Adams komplettiert. Zudem rückt Thomas Kappel, vormals Interimscoach und Torwarttrainer, in dieser Funktion ins Trainerteam. Von der SG Zell/Bullay wechselt Jason Oetzel nach Enkirch. Dessen jüngerer Bruder Steven kommt aus der A-Jugend. Darüberhinaus bleiben David Böhm, Luis Müllers und John Stanton dabei. Aus der A-Jugend rücken zudem Paul Fütterer, Julius Niedersberg und Labinot Xhemajili auf. Die Leistungsträger André Benzarti, Niklas Stephan, Marius Bach, Felix Hieke, Maximilian Filzen und Felix Claus bleiben an Bord. Verlassen werden die SG Niklas Servatius und Marius Cullmann, die sich dem Mosel-A-Ligisten SV Wittlich anschließen, sowie Alexander Klein, der bei Rot-Weiss Wittlich seine Zusage gegeben hat. Dieter Kaiser und Ralf Pauly, die derzeit die sportliche Leitung innehaben, werden in der neuen Saison von Mark Beitzel und Philipp Irmisch unterstützt.  

Ex-Cheftrainer übernimmt: Nachdem die SG Saartal bereits vor Wochen die Trennung von Trainer Heiko Niederweis zum Saisonende angekündigt hatte, steht nun dessen Nachfolger fest. Ab dem 1. Juli steht Trainer-Urgestein Peter Schuh wieder auf der Kommandobrücke bei den Vereinigten aus Schoden, Irsch, Ockfen und Trassem. Der 61-Jährige stand zuvor von 1998 bis September 2016 in Diensten der SG Saartal. Die Verpflichtung von Peter Schuh ist durch den geschäftsführenden Vorstand abgesegnet worden und läuft unbefristet. „Wir sind froh, mit Peter Schuh einen in der SG bekannten und erfolgreichen Trainer zu begrüßen“, lässt der Sportliche Leiter Peter Kramp durchblicken. Ein Co-Trainer ist derzeit noch nicht bekannt. Bei der in der Kreisliga B Trier/Saar spielenden zweiten Mannschaft bleibt das Trainerteam mit Thomas Konz und Erhard Groß bestehen. Wie Kramp durchblicken lässt, übernimmt Sohn Philipp Kramp dessen Funktion als sportlicher Leiter im Frühherbst. Ausführlicher Bericht folgt. (L.S.).