1. Sport
  2. Fußball
  3. Regional

Fußball-Bezirksliga, Lage der Liga

Lage der Liga : Panik im Abstiegsabteil

Vor dem letzten Saison-Drittel wird die Spannung in der Liga mächtig angeheizt. Die Schweicher Mosella besiegte im Top-Duell den ehemals ärgsten Verfolger aus Bitburg glatt mit 3:0 und ist derzeit als Spitzenreiter ein Muster ein Beständigkeit.

Im Sog der Schweicher streben zwei Hochwald-Clubs an die Sonne. Die SG Zerf musste zwar im Super-Derby vor 550 Zuschauern bei der SG Schoden mit 0:2 kräftig Federn lassen, doch der Nachbar aus Geisfeld zieht nach vier Siegen in Folge kräftig den Endspurt an. Die Hochwälder gewannen wenn auch knapp mit 3:2 in Buchholz und haben im Vergleich zu Schweich ein Spiel weniger ausgetragen.

Panik ist derweil im Abstiegsabteil ausgebrochen. Rette sich wer kann, lautete das Motto des Spieltags und bis auf Schlusslicht Kröv und Buchholz punktete der ganze Zitter-Bereich. Neumagen gab mit dem 1:0 gegen Wallenborn ein deutliches Lebenszeichen, Leiwen fielen nach dem 3:0 in Kröv Gesteinstonnen vom Herzen und Konz erzwang ein Remis im Derby gegen Ralingen. Beste Aussichten also auf ein packendes Finale sowohl im Hoch- wie auch im Tiefbaubereich der Liga.

Josef Weirich