1. Sport
  2. Fußball
  3. Regional

Fußball-Bezirksliga: Sauertal nimmt die Punkte mit

Fußball-Bezirksliga: Sauertal nimmt die Punkte mit

Mit einem glücklichen 2:1-Auswärtssieg sind die Schützlinge von Sauertals Trainer Christian Mergens aus Manderscheid zurückgekehrt. Sauertal setzt sich damit im oberen Mittelfeld fest, die SG Buchholz rutscht tiefer in den Tabellenkeller.

Manderscheid. "So langsam muss ein Sieg her, sonst wird es unten ganz eng", resümierte SG-Buchholz-Coach Frank Meeth nach der 1:2-Heimniederlage gegen die SG Sauertal.

Der Tabellenvorletzte begann mit druckvollen und flüssigen Aktionen und setzte die Gäste zunächst unter Druck.

Das erste Tor machten aber nicht die feldüberlegenen Buchholzer, sondern Benni Heinen von der SG Sauertal, der aus 20 Metern zum 1:0 traf. Die SG Sauertal bekam durch den Treffer Aufwind, während bei den Einheimischen die Linie verloren ging. Mit dem 1:0 gingen die Teams in die Halbzeit.

Ein Signal setzte zu Beginn des zweiten Abschnitts der Buchholzer Dennis Schiffels, als er den Pfosten traf. Als der für den angeschlagenen Kapitän Dominik Klein ins Spiel gekommene Patrick Scheid am langen Pfosten stehend der Ausgleich gelang (61.), war die Partie wieder offen.

Das gutklassige und kampfbetonte Spiel lebte anschließend von Spannung und Dramatik. Immer wieder spielten die Ralinger gefährliche Angriffe über die überragenden Michael Wagner und Mark Weber, die mit klugen Pässen Akzente setzten. Doch nicht nur das: Als Wagner nach einer Flanke des aufgerückten Alexander Plein mutterseelenallein im Strafraum stand und die Buchholzer Abwehr ihn nicht angriff, traf er zur erneuten Führung für die spielstarken Sauertaler, die sich in der Schlussphase heftigen Attacken der Buchholzer ausgesetzt sahen.

Denn die Meeth-Elf stemmte sich mit ganzer Kraft gegen die drohende Niederlage und schnürte die Gäste völlig ein. Ein Tor gelang ihnen allerdings nicht mehr.

"Wir haben Gastgeschenke verteilt. Jetzt müssen wir bald die Kurve kriegen", urteilte Meeth, während sein Pendant Christian Mergens die gute Abwehrleistung sowie seinen Kapitän Michael Wagner lobte. "Es war ein Arbeitssieg der schweren Art. Buchholz ist nicht so schlecht, wie es der Tabellenplatz aussagt."

SG Buchholz: S. Groß - Koch, S. Klein (46. Wißkirchen), Kefer (87. Schlimmer), Schröder - Goretzki, Ostermann, Müller, D. Klein (34. Scheid) - Bemsch, Schiffels

SG Sauertal: Hank - J. Pallien - Plein, Thiex, Ernzerhof - Heinen (60. Werner), C. Pallien, Wagner, Spieles - Mertens (85. Quiring), Weber

Tore: 0:1 Heinen (33.), 1:1 Scheid (61.), 1:2 Wagner (70.)

SR: Thomas Rossi (Klotten) -Z: 85.