1. Sport
  2. Fußball
  3. Regional

Fußball: Ermittlungen gegen Eintracht-Helfer sind eingestellt worden

Fußball: Ermittlungen gegen Eintracht-Helfer sind eingestellt worden

Das Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung und Nötigung gegen einen ehrenamtlichen Helfer von Eintracht Trier ist eingestellt worden. Grundlage ist Paragraf 170 der Strafprozessordnung.

Demnach sah die Staatsanwaltschaft keinen Anlass zur Anklage-Erhebung.
Eine 45-jährige Triererin hatte Anzeige erstattet, weil der Helfer sie nach dem Spiel in der Fußball-Regionalliga West zwischen Trier und Idar-Oberstein am 28. Januar im Vorraum des Vip-Zelts an der Schulter und am Arm verletzt haben soll. Zwischen dem Helfer und der Frau hatte es einen Disput um die Zugangsberechtigung gegeben. Nach Aussage von Rechtsanwalt Alexander Bergweiler hätten die Vernehmungen mehrerer Zeugen zu dem Schluss geführt, dass es keinen gewaltsamen Übergriff gab. red