1. Sport
  2. Fußball
  3. Regional

Fußball-Kreisliga Eifel: Spaßfaktor in Neunkirchen

Fußball-Kreisliga Eifel: Spaßfaktor in Neunkirchen

Daun. (L.S) Trotz eines klassischen Fehlstarts seines SV Neunkirchen-Steinborn in der Kreisliga A hat Trainer Michael Häb immer "noch riesigen Spaß bei der täglichen Trainingsarbeit". Er will "noch einiges bewegen" beim Dauner Vorstadtverein.

Im Alter von acht Jahren begann er mit dem Kicken. Der Stürmer wechselte anschließend zur Eifeler Talentschmiede JSG Steiningen in die Verbandsliga. Im Seniorenbereich agierte Häb bis Sommer 2008 in Steiningen, Udler, Strohn und Gillenfeld bei der SG Alfbachtal in der Bezirksliga. Zuletzt war er Spielertrainer in der zweiten Mannschaft. Als seinen größten sportlichen Erfolg sieht er den Aufstieg mit der Reserve an. Spielen will der gebürtige Dauner "nur noch sporadisch, wenn die Alternativen fehlen" . Ansonsten gebe er den Staffelstab gern an die Jüngeren weiter.

STECKBRIEF

geboren: 7. Dezember 1975 in: Daun wohnhaft in: Steiningen Beruf: Fliesenleger Familienstand: geschieden, 2 Kinder (Luca, Kira) Hobbys: Tennis, Freunde Vorbilder: Franz Beckenbauer, eigene Eltern