1. Sport
  2. Fußball
  3. Regional

Fußball Kreisligen (+Statistiken)

Fußball Kreisligen (+Statistiken)

Kreisligen im Fußballverband Rheinland Der Deutsche Fußball-Bund hat den Amateurfußball in 21 Landesverbände eingeteilt. Der Fußballverband Rheinland deckt dabei das nördliche Rheinland-Pfalz ab. Dieser gliedert sich in sechs unterschiedliche Ligen. Über die Rheinlandliga, der höchsten im Verband, wird absteigend in der Bezirksliga und den Kreisligen A bis D gekickt. Während es in der Rheinland- sowie Bezirksliga nur das Gebiet Rheinland gibt, unterteilen sich die Kreisligen in bis zu neun Kreisgebiete. Diese erstrecken sich vom Kreis Trier/Saarburg über die Mosel und den Hunsrück, bis hin zur Eifel und dem Kreis Westerwald. Die Kreisligen B bis D teilen sich zudem noch einmal in verschiedene Regionen auf. So gibt es zum Beispiel im Kreis Trier/Saarburg in der Staffel D die Ligen Trier, Trier/Eifel, Mosel/Hochwald und Saar. Die niedrigste Liga im Verband Rheinland ist die Kreisliga D. Sie besteht meistens aus 13 oder 14 Mannschaften. Im Kreis Trier/Saarburg gibt es vier verschiedene Staffeln. Die vier Staffelsieger ermitteln untereinander den Kreismeister und steigen schließlich in die Kreisliga C auf. Ist man einmal in die Kreisliga C oder sogar höher aufgestiegen, spielt man ab sofort um die Ligaverbleib oder den Aufstieg. Zwei Mannschaften jeder Staffel steigen am Ende der Saison in die Kreisliga D ab. Gerade für Aufsteiger ist es in der ersten Saison besonders schwierig, sich in dem steigenden Niveau zurechtzufinden und die Klasse zu halten. Der Erstplatzierte kann wiederum den Sprung in die Kreisliga B schaffen. In dieser Liga sind es sogar die drei Letztplatzierten, die aus der Liga absteigen. Auch aus der höchsten Kreisliga, der Kreisliga A, sind es die letzten drei Mannschaften die sich am Ende der Saison aus der Spielklasse verabschieden müssen, wobei der Erstplatzierte die Kreisebene verlässt und die nächste Saison in der Bezirksliga bestreiten wird. I n manchen Ligen ist es zudem noch üblich eine Relegation auszuspielen. Das bedeutet, dass jeweils der Zweitplatzierte der niedrigeren Liga am Ende einer Saison gegen den Vorletzten der höheren Liga zwei Partien spielt. Der Gewinner dieser Duelle steigt schließlich auf, beziehungsweise kann sich vor dem Abstieg retten. So bestreiten beispielsweise am Ende der Saison 2012/2013 die bestplatzierten Absteiger der Kreisliga B je Staffel mit den drei Tabellenzweiten der Kreisliga C Relegationsspiele um eventuell freie Plätze in der Kreisliga B. Außerdem spielen die Zweitplatzierten der Kreisliga B mit dem besten Absteiger der Kreisliga A Relegationsspiele um freie Plätze in der Kreisliga A. Statistik Kreisligen Trier-Saaburg 2007-2012

2007/2008:

Staffelmeister (Aufsteiger):

Kreisliga B - Trier/Saar: SG Euren/West
Kreisliga B - Mosel/Hochwald: SV Pölich-Schleich
Kreisliga C - Saar: DJK Matthias Trier
Kreisliga C - Mosel/Hochwald: SG Mandern/Waldweiler
Kreisliga D - Saar: SV Oberemmel II
Kreisliga D - Mosel/Hochwald: SG Malborn/Hermeskeil II
Kreisliga D - Trier/Eifel: SG Ehrang/Pfalzel II
Kreisliga D - Trier: VfL Trier II

Absteiger:

A: SV Trier-Irsch, SV Oberemmel, SG Hermeskeil
B MoHo: SG Riol/Longuich, SV Gutweiler, SG Hentern/Lampaden/G/Z II
B Trier/Saar: SSG Mariahof, SSG Kernscheid, Polizei Trier
C Saar: SG Wawern/K., SG Greimerath/Zerf/H/L III, SG Freudenburg II
C Trier/Eifel: SG Kordel/Welschbillig II, SC Trier 2005
C MoHo: DJK Pluwig/Gusterath, SV Fell II

2008/2009:

Staffelmeister (Aufsteiger):

Kreisliga B - Trier/Saar: SG Franzenheim/Pellingen
Kreisliga B - Mosel/Hochwald: SV Morscheid
Kreisliga C - Saar: TuS Konz-Karthaus
Kreisliga C - Mosel/Hochwald: SV Gutweiler
Kreisliga C - Trier/Eifel: SV Udelfangen
Kreisliga D - Saar: FC Kommlingen
Kreisliga D - Mosel/Hochwald: DJK Pluwig-Gusterath
Kreisliga D - Trier/Eifel: TSG Trier-Biewer
Kreisliga D - Trier: SV Alemannia Trier


Absteiger:

A: SG Rascheid/G., FC Könen, SG VFL/Mariahof Trier
B MoHo: SG Beuren/B., FSV Trier-Kürenz
B Trier/Saar: SV Eintracht Trier III, SG Freundenburg/T., SV Wiltingen
C Saar: SV Oberemmel II, FC Könen II
C Trier/Eifel: SG Ehrang/P. II, SG Kordel/W. II
C MoHo: SV Ruwer, TuS Schillingen II


2009/2010:

Staffelmeister (Aufsteiger):

Kreisliga B - Trier/Saar: FC Könen
Kreisliga B - Mosel/Hochwald: SG Ruwertal Kasel
Kreisliga C - Saar: SV Ayl
Kreisliga C - Mosel/Hochwald: SG Lorscheid
Kreisliga C - Trier/Eifel: SG Butzweiler
Kreisliga D - Saar: SG Wawern
Kreisliga D - Mosel/Hochwald: SG Züsch-Neuhütten
Kreisliga D - Trier/Eifel: SG Issel II
Kreisliga D - Trier: FSV Trier-Tarforst III


Absteiger:

A: SV Trier-Irsch, SG Euren-West
B MoHo: FC Schöndorf
B Trier/Saar: Etus Konz
C Saar: -
C Trier/Eifel: SG Vfl Trier/Mariahof II, TuS Trier Euren
C MoHo: SG Hermeskeil II


2010/2011:

Staffelmeister (Aufsteiger):

Kreisliga B - Trier/Saar: SV Udelfangen
Kreisliga B - Mosel/Hochwald: SG Geisfeld
Kreisliga C - Saar: SV Krettnach II
Kreisliga C - Mosel/Hochwald: FC Schöndorf
Kreisliga C - Trier/Eifel: SSG Mariahof Trier
Kreisliga D - Saar: FC Könen II
Kreisliga D - Mosel/Hochwald: FC Schöndorf II
Kreisliga D - Trier/Eifel: SG Welschbillig II
Kreisliga D - Trier: TuS Trier Euren II (9er)


Absteiger:

A: SV Langsur, SV Tawern, SG Welschbillig, SG Franzenheim, SG Serrig
B MoHo: SV Gutweiler, SV Kell, SG Mandern, SG Zerf II
B Trier/Saar: TuS Trier Euren, SV Oberemmel, SV Sirzenich II, SV Tawern II
C Saar: SG Post-Sport-Telekom Trier, SG Franzenheim II, DJK Trassem
C Trier/Eifel: TSG Trier-Biewer, SV Langsur II, SV Udelfangen II
C MoHo: TuS Schillingen II, SG Züsch-Neuhütten II, SV Blau-Weiß Klüsserath


2011/2012

Staffelmeister (Aufsteiger):

Kreisliga B - Trier/Saar: SV Tawern
Kreisliga B - Mosel/Hochwald: SG Pellingen
Kreisliga C - Saar: SG Schoden II
Kreisliga C - Mosel/Hochwald: SG Mandern
Kreisliga C - Trier/Eifel: SV Trier-West-Euren
Kreisliga D - Saar: SV Oberemmel II
Kreisliga D - Mosel/Hochwald: SG Züsch-Neuhütten II
Kreisliga D - Trier/Eifel: TuS Trier Euren II
Kreisliga D - Trier: SV Aach


Absteiger:

A: SV Sirzenich, SV Morscheid, SG Zerf
B MoHo: SG Butzweiler, SG Gusenburg, SG Osburg II
B Trier/Saar: SG Wincheringen, SV Ayl, SV Wasserliesch/Oberbillig
C Saar: SG Pallien, FC Könen II
C Trier-Eifel: Polizei SV Trier, SV Trier-Oleweig II
C MoHo: TuS Schillingen II, FC Schöndorf II

Statistiken Kreis Hunsrück/Mosel 2007-2012:

2007/2008:

Staffelmeister (Aufsteiger):

A: Spvgg. Biebern
B Nord: SG Lutzerath
B Süd: TuS Rheinböllen
C Mosel/Eifel: SG Bremm II
C Rhein: FC Karbach II
C Hunsrück: TuS Uhler


Absteiger:

A: SG Neuerkirch, SG Dommershausen
B Nord: SG Cochem II, SV Binningen
B Süd: SC Weiler, SG Boppard II


2008/2009

Staffelmeister (Aufsteiger):

A: SG Unzenberg
B Nord: SG Müllenbach
B Süd: SG Kümbdchen
C Mosel/Eifel: SG Müllenbach II
C Rhein: SG Boppard III
C Hunsrück: Spvgg. Biebern II

Absteiger:

A: SV Büchel, SVC Kastllaun
B Nord: SV Buch, Spfr. Mastershausen
B Süd: VfR Dickenschied, SC Weiler

2009/2010

Staffelmeister (Aufsteiger):

A: SG Ehrbachtal Ney
B Nord: SG Urmersbach
B Süd: SG Ober Kostenz
C Mosel/Eifel: TuS Treis-Karden
C Rhein: SV Niederburg II
C Hunsrück: Spfr. Mastershausen

Absteiger:

A: TuS Kirchberg, SG Lutzerath
B Nord: SG Burgen, SG Müllenbach II
B Süd: SV Damscheid, SG Sohren II

2010/2011

Staffelmeister (Aufsteiger):

A: SG Riesweiler
B Nord: SG Müllenbach
B Süd: TuS Kirchberg
C Mosel/Eifel: SG Hambuch II
C Rhein: SG Lieg
C Hunsrück: Türkgücü Simmern


Absteiger:

A: FC Karbach II, SG Ober Kostenz
B Nord: TuS Uhler, SG Auderath
B Süd: Spvgg. Biebern Biebertal II, SG Riesweiler II

2011/2012

Staffelmeister (Aufsteiger):

A: SG Unzenberg
B Nord: SSV Ellenz-Poltersdorf
B Süd: FC Karbach II
C Mosel/Eifel: SG Landkern
C Rhein: SV Damscheid
C Hunsrück: TuS Kirchberg II

Absteiger:

A: SG Masburg, SG Cochem, SG Neuerkirch-Külz
B Nord: SG Lutzerath, SG Cochem II
B Süd: SV Kisselbach, SV Niederburg II


Kreis Mosel 2007-2012

2007/2008

Staffelmeister (Aufsteiger):

A: SV Niederemmel
B I: Spfr. Thalfang
B II: SG Laufeld II
C I: TuS Kröv
C II: SV Klausen
C III: FC Gielert

Absteiger:

A: SpVgg. Mülheim-Brauneberg, SV Strimmig
B I: FC Büdlich-Breit-Naurath, SV Niederemmel II
B II: SG Strotzbüsch, SG Buchholz II


2008/2009

Staffelmeister (Aufsteiger):

A: SV Morbach II
B I: Spvgg. Mülheim-Brauneberg
B II: SV Dreis
C I: SG Reil II
C II: SG Buchholz II
C III: SV Niederemmel II

Absteiger:

A: SG Lüxem II, SG Laufeld II
B I: SG Maring-Noviand, SV Berglicht
B II: SV Hetzerath II, Spvgg. Minderlittgen


2009/2010

Staffelmeister (Aufsteiger):

A: SG Laufeld
B I: SG Hundheim
B II: SG Landscheid
C I: SG Bausendorf
C II: Spvgg. Bernkastel-Kues
C III: SG Bischofsdhron

Absteiger:

A: SG Neumagen, SV Dreis
B I: SG Reil II, SG Merscheid II
B II: SG Sehlem, TuS Kröv

2010/2011

Staffelmeister (Aufsteiger):

A: SV Niederemmel
B I: Spvgg. Bernkastel-Kues
B II: SV Dreis
C I: TuS Kröv
C II: Spvgg. Minderlittgen-Hupperath
C III: SG Neumagen

Absteiger:

A: SV Blankenrath, SG Hundheim
B I: SG Zell II, FC Büdlich-Breit-Naurath
B II: SV Bettenfeld, SV Niederemmel II, SV Neuerburg

2011/2012

Staffelmeister (Aufsteiger):

A: SG Niederkail
B I: SG Reil
B II: SG Neumagen
C I: SV Niederemmel II
C II: SV Hetzerath II
C III: SV Berglicht

Absteiger:

A: Spvgg. Mülheim-Brauneberg, Spfr. Thalfang
B I: FC Gielert, SG Maring, SG Traben-Trabach II
B II: SG Buchholz II, FC Bergweiler, SV Dörbach II


Statistiken Kreis Eifel 2007-2012

2007/2008

Staffelmeister (Aufsteiger):

A: FC Bitburg
B 1: SG Weinsheim
B2: SG Pronsfeld
C 1: SG Steffeln
C 2: SG Dasburg II
C 3: SV Speicher
D 1: SG Gees
D 2: SC Bleialf II
D 3: SG Fließem II

Absteiger:

A: SG Koosbüsch, SG Walsdorf, SG Nusbaum
B 1: SG Wallenborn II, SV Mehlental
B 2: SG Großkampen II, SV Schleid
C 1: SG Brück-Dreis II, FC Oberbettingen
C 2: SG Ringhuscheid II, SV Lasel II
C 3: SV Kruchten, SG Mettendorf II

2008/2009

Staffelmeister (Aufsteiger) :

A: SG Lambertsberg
B 1: SG Auw II
B 2: SG Bettingen
C 1: SV Gerolstein
C 2: SC Bleialf
C 3: SC Stahl
D 1: TuS Daun II
D 2: SG Ringhuscheid II
D 3: SG Kyllburg III
D 4: SG Bettingen II


Absteiger:

A: SG Nattenheim, SG Schönecken
B 1: SG Duppach, SG Waldkönigen
B 2: SG Ferschweiler, TuS Mötsch
C 1: SV Wiesbaum, SG Wallenborn II
C 2: SG Schöncken II, DJK Watzerath II
C 3: SG Dudeldorf, SV Speicher II


2009/2010

Staffelmeister (Aufsteiger):


A: SG Auw II
B 1: SG Berndorf
B 2: SG Geichlingen
C 1: SG Esch, TuS Ahbach II
C 2: FSV Eschfeld
C 3: SG Prüm-Enz
D 1: SV Neunkirchen II
D 2: SG Lambertsberg III
D 3: SG Gilzem
D 4: SG Ringhuscheid II


Absteiger:

A: SG Daleiden, SG Ringhuscheid
B 1: SG Winterspelt, SG Auel
B 2: SG Mettendorf, SG Daleiden II
C 1: TuS Daun II, SV Wiesbaum
C 2: SG Wallersheim II, SV Roth bei Prüm
C 3: SG Seinsfeld, SG Fließem


2010/2011

Staffelmeister (Aufsteiger):


A: TuS Ahbach
B 1: SG Prüm
B 2: SG Dasburg
C 1: SG Walsdorf II
C 2: SG Dasburg II
C 3: SV Schleid
D 1: FC Demerath
D 2: SG Stadtkyll IV
D 3: SG Nattenheim II
D 4: SC Stahl II


Absteiger:

A: SG Mehren, SG Ringhuscheid, SG Ellscheid II
B 1: SG Winterspelt, DJK Kelberg
B 2: FC Karlshausen, SG Dist
C 1: SV Neroth, SV Neunkirchen II
C 2: SG Weinsheim II, SG Ringhuscheid II
C 3: SG Alsdorf II, SG Irrel II


2011/2012

Staffelmeister (Aufsteiger):


A: SG Wallenborn
B 1: DJK Watzerath
B 2: SV Schleid
C 1: SV Roth-Kalenborn
C 2: SV Neuerburg
C 3: SG Herforst
D 1: SV Lissingen II
D 2: SG Schönecken III
D 3: SG Lambertsberg III
D 4: SV Speicher II


Absteiger:

A: TuS Daun, SG Weinsheim
B 1: SG Hillesheim II, SC Bleialf
B 2: SG Mettendorf, SG Arzfeld II
C 1: SG Gees, TuS Daun II
C 2: FC Karlshausen, SG Weinsheim II
C 3: TuS Mötsch, SG Neidenbach II