Fußball: Morbach feiert Erfolg über Schweich

Morbach/Salmrohr/Wittlich · Lange dauerte es am vergangenen 24. und damit letzten Spieltag der A-Junioren Rheinlandliga, ehe in der Begegnung zwischen der JSG Morbach und dem souveränen Meister aus Schweich ein Tor fiel. Dann mit Beginn der zweiten Hälfte der Paukenschlag, als Morbachs Marius Müllers seine Elf in Front brachte.


In der rassigen Partie ließ die Antwort der Moselaner jedoch nicht allzu lange auf sich warten, in der 61. und 68 Spielminute drehte die Elf von Meistertrainer Eric Schröder in gewohnter Manier die Begegnung. Doch auch die Heimelf zeigte Moral. Die Mannen von Trainer Ralf Hanß schlugen in der Schlussphase der Partie durch Treffer von Florian Knöppel, Maurice Klären und Meliani Saim zurück und bescherten somit dem scheidenden Coach einen überragenden Abschied. Mit 44 Zählern belegte die Hunsrück-JSG, die ab der nächsten Saison unter der Bezeichnung JFV Hunsrückhöhe Morbach e.V. auflaufen wird, einen überragenden vierten Platz.
Ebenfalls siegreich war der FSV Salmrohr am finalen Spieltag der Saison. Mit 1:7 fertigten die Salmtaler die SG 99 Andernach ab. Damit verabschiedete sich die Irmisch-Elf standesgemäß aus der Rheinlandliga.
Im nächsten Jahr geht Vizemeister Salmrohr, der das Startrecht der nicht aufstiegsberechtigten Schweicher wahrnimmt, in der A-Junioren-Regionalliga an den Start.
Ebenfalls eine starke Saison spielte Aufsteiger Wittlich. Die Krähling-Elf verlor zwar ihre letzte Partie mit 3:1 bei den Sportfreunden aus Eisbachtal. Das tat der guten Stimmung in der Säubrennerstadt aufgrund des tollen fünften Ranges im Gesamtklassement allerdings keinen Abbruch. tns