Fußball-Oberliga: Eintracht II spielt heute in Mechtersheim

Fußball-Oberliga: Eintracht II spielt heute in Mechtersheim

Die erste Englische Woche der Saison in der Fußball-Oberliga Südwest beschert der U 23 der Trierer Eintracht ein richtungweisendes Spiel. Die Elf von Trainer Christian Mergens tritt beim noch sieg- ja sogar punktlosen TuS Mechtersheim (Mittwoch, 19.30 Uhr) an.

Mechtersheim. "Einfach kann jeder", ist einer der Lieblingssätze von Mergens, der immer einen Schuss Sarkasmus beinhaltet. So auch im Vorfeld der Partie in Mechtersheim.
Verständlicherweise bringt der Coach "nur wenig Verständnis" dafür auf, dass man für seine Elf an einem Wochenspieltag ein Auswärtsspiel ansetzt, zu dem knapp 200 Kilometer (einfache Wegstrecke) zurückzulegen sind. "Das kann man mit Profis machen, aber doch nicht mit Amateuren", so Mergens, der zu recht darauf hinweist, dass es viele akzeptablere Varianten gegeben hätte. Aber, um bei seiner Aussage zu bleiben, das wäre ja dann zu einfach.
Seit 24 Jahren Trainer beim TuS


So muss er mit seinem Tross wohl oder übel bis nach Mechtersheim reisen, einem Verein, dessen berühmtester Vertreter der Trainer ist. Ralf Gimmy ist seit 24 Jahren ohne Unterbrechung im Amt, das dürfte deutscher Rekord sein. Aber der Trainer hatte wohl noch nie eine so schwierige Saison vor sich, wie die aktuelle.
Im Vorjahr glänzte seine Mannschaft noch mit zwei Siegen und 7:0 Toren gegen Trier und einem tollen achten Rang in der Abschlusstabelle. Aber viele der letztjährigen Schlüsselspieler haben den Club verlassen. Wie die Gebrüder Gianluca und Raffael Korte, Kevin Sigl, Steffen Burkhard, Timo Eisermann und Throsten Kniehl.
Noch ein Standardsatz


Damit hat die Mannschaft deutlich an Qualität verloren. Dennoch ist Vorsicht geboten. Denn auch im Vorjahr startete Mechtersheim noch schlechter als die Eintracht und stand am Ende weit vor ihr. Das passt dann wieder zu einem weiteren Standardsatz von Mergens, der da lautet: "Für uns gibt es keine leichten Spiele."
Wer aus der ersten Mannschaft der Trierer Eintracht, die gestern Abend spielte, abgestellt wird, ist - wie immer - offen.
Vom Stamm der U 23 fehlen die verletzten David Thieser, Sascha Dücker und Erik Michels. Der lange fehlende Fabian Mohsmann soll zumindest auf der Bank Platz nehmen. wir

Mehr von Volksfreund