1. Sport
  2. Fußball
  3. Regional

Fußball Rheinlandliga: Morbach verliert auch gegen Andernach​

Rheinlandliga : Morbach verliert auch gegen Andernach

Die FV Morbach steht nach dem 0:2 gegen die SG Andernach seit vier Spielen ohne einen eigenen Treffer da.

Die FV Morbach steckt in einer Ergebniskrise. Zuletzt holten die Morbacher lediglich einen Zähler aus vier Ligaspielen und blieben dabei immer ohne eigenen Treffer. Auch gegen die SG Andernach stehen die Hunsrücker nach dem 0:2 (0:0) am Ende mit leeren Händen da.

„Wir sind in einer schwierigen Situation, die nicht leicht zu erklären ist. Aufwand und Einsatz kann ich den Jungs nicht absprechen, jedoch fehlt es vorne an der nötigen Kaltschnäuzigkeit und hinten werden wir für individuelle Fehler direkt bestraft“, resümierte Thorsten Haubst, Trainer der FV Morbach nach dem Spiel. Nach einer torlosen ersten Halbzeit hätte der zweite Durchgang nicht schlechter starten können.

Sechs Minuten waren nach dem Wiederanpfiff gespielt, da erzielte Gian Luca Dolon den Führungstreffer für die SGA. In der Nachspielzeit sorgte Maicol Oligschläger dann für die Entscheidung zu Gunsten der Gäste. „Aufgeben ist keine Option. Wir können uns nur selbst da rausziehen, dann kommen auch wieder bessere Zeiten“, zeigt sich Haubst kämpferisch.

FV Morbach: Görgen – Petry, Steinbach (60. Heckler), Haubst, Schell, Klassen (84. Kaiser), Marcel Schultheis, Ruster, Fuchs (73. Servatius), Martin Schultheis (60. Schemer), Meeth

Schiedsrichter: Veron Besiri (Trier)

Zuschauer: 100

Tore: 0:1 (51.) Gian Luca Dolon, 0:2 (90.) Maicol Oligschläger