Fußball Wittlich holt den Pott nach irrem Zehn-Tore-Spektakel

Hetzerath · Kreispokal Mosel: Wie die Säubrenner ein bereits verloren geglaubtes Spiel noch drehten, und warum es nach dem Abpfiff Tumulte gab.

  Überschäumende Freude: Nach dem 6:4-Endspielsieg über den SV Blankenrath kannte der Jubel beim SV Wittlich keine Grenzen.

Überschäumende Freude: Nach dem 6:4-Endspielsieg über den SV Blankenrath kannte der Jubel beim SV Wittlich keine Grenzen.

Foto: Hans Krämer

Das Finale um den Mosel-Kreispokal auf der nagelneuen Kunstrasenanlage in Hetzerath wurde zu einem denkwürdigen Fußballspiel zweier nahezu gleichwertiger Kontrahenten. Gegen den starken A7-Ligisten SV Blankenrath brauchte der SV Wittlich (A8) die Verlängerung, um zum Sieg zu kommen. Dabei sahen die Hunsrücker nach 37 Minuten schon wie der sichere Sieger aus, als sie mit 3:1 vorne lagen.