Jugend-Fußball: 600 Zuschauer verfolgen Turnier

Trier · Jede Menge Tore, Spannung pur und mit dem TuS Fortuna Saarburg einen strahlenden Sieger: Das hatte das Qualifikationsturnier zum 2. Internationalen U-13-Hallenmasters am Samstag in der Sporthalle der Universität Trier in Tarforst zu bieten.

(red) Die Saarburger D-Jugendlichen setzten sich im finalen Neunmeterschießen gegen die Alterskollegen der JSG Kell mit 6:5 durch. "Wir haben uns gut durchs Turnier gekämpft und am Ende das Quäntchen Glück gehabt", bilanzierte Saarburgs Trainer Michael Mayer, der zudem Turnier-Ausrichter SV Eintracht Trier 05 lobte: "Alles war bestens organisiert." Als bester Zweitplatzierter von einer der drei Fünfergruppen hatten sich die Saarburger erst durchs Hintertürchen fürs Halbfinale qualifiziert, in dem man mit 3:2 gegen die JSG Zerf die Oberhand behalten hatte. Die JSG Kell hatte sich mit 2:0 gegen die JSG Bettenfeld durchgesetzt. Die Kicker aus der Vulkaneifel sicherten sich dann durch einen 5:4-Erfolg im Neunmeterschießen vor Zerf den dritten Platz eines Wettbewerbs.