1. Sport
  2. Fußball
  3. Regional

Jugend-Fußball: Siege in allen Altersklassen - Salmrohr geht am Stock

Jugend-Fußball: Siege in allen Altersklassen - Salmrohr geht am Stock

Nach dem Durchhänger mit zwei Niederlagen am vergangenen Spieltag sind die Eintracht-Junioren in den Fußball-Regionalligen wieder voll durchgestartet und landeten drei Siege in drei Spielen. Tristesse herrscht dagegen nach dem 0:6 gegen Worms im Salmtal.

A-Junioren-Regionalliga: SV Eintracht Trier 05 - JFG Schaumberg-Prims 5:2 (2:1)"Alles was wir der Mannschaft vorwerfen können, ist die mangelnde Chancenverwertung", urteilte Co-Trainer Kevin Schmitt nach dem vierten Sieg im vierten Spiel. Und fügte hinzu: "Wir waren über die gesamte Spieldauer die dominierende Mannschaft." Dem vorgelegten Tempo waren die Saarländer nicht gewachsen, gleichwohl gelang ihnen mit einem "Fernschuss aus dem Nichts" die Führung. Am Spielgeschehen änderte das nichts. Mit zum Teil sehenswerten Kombinationen nahmen die 05er den Gegner auseinander. Nur einen Schönheitsfehler leisteten sich die Hausherren noch, als sie nach einem individuellen Fehler das 2:2 kassierten.SV Eintracht Trier 05: Johannes München - Joscha Kautenburger, Matti Fiedler, Marius Gehlen, Kevin Heinz - Marc Inhestern, Robin Garnier - Gianluca Bohr ( 57. Dominik Lorth), Moritz Jost (77. Pierre Grewis), Albutrin Aliu (57. Pascal Neumann) - Fabrice Schirra (77. Simon Floss); Trainer: Niki WagnerTore: 0:1 (5.) Rico Altmeyer, 1:1 (27.) Fabrice Schirra, 2:1 (40.) Moritz Jost, 2:2 (52.) Yannik Wohlschlegel, 3:2 (55.) Robin Garnier, 4:2 (67.) Moritz Jost, 5:2 (80.) Pierre Grewis
FSV Salmrohr - VfR Wormatia Worms 0:6 (0:2)Salmrohr war vor der Pause gleichwertig, nutzte aber im Gegensatz zu Worms seine Chancen nicht. Als der FSV nach dem Wechsel noch offensiver wurde, kassierte er prompt das 0:3. Danach fiel das Team wieder auseinander und kassierte drei Gegentreffer in wenigen Minuten. Trainer Heinrich Irmisch: "Wir können das Fehlen von fünf Stammspielern nicht kompensieren und nutzen unsere Chancen nicht."FSV Salmrohr: Lars Meyer - Gary Kolkes (78. Khadim Ndione), Jannik Klaeren, Nils Schönhofen, Nils-Lars Kiesewetter - Timo Schakat, Luca Hermandung - Pit Schoos, Max Mangen, Ramon Stief - Ricardo Couto Pinto; Trainer: Heinrich IrmischTore: 0:1 (26.) Yannick Krist, 0:2 (38.) Julian Herler, 0:3 (64.) Kevin Feucht, 0:4 (73.) Thiemo Stavridis, 0:5 (85.) Marcel Mappes, 0:6 (88.) Frederic FesslerSchiedsrichter: Arndt Collmann (Welschbillig) - Zuschauer: 50
B-Junioren-Regionalliga: SV Gonsenheim - SV Eintracht Trier 0:2 (0:1)Trainer Martin Sek sprach von der "bisher besten Saisonleistung in einem insgesamt gutklassigen Spiel". Den Grundstein legten die 05er im ersten Abschnitt. Hinten stand die Eintracht sicher, vorne erzielte Tristan Wagner mit einem tollen 20-m-Schuss in den Winkel nach Vorlage von Konstantin Backes die Führung. Nach dem Wechsel wurden die Mainzer immer stärker, kamen meist aber nur zu Standards, die aber immer gefährlich waren. Zwei Minuten vor dem Abpfiff machte Gjergj Prebreza alles klar. Robin Koch hatte einen Abschlag von Dominik Thömmes perfekt zum Torschützen weitergeleitet.SV Eintracht Trier 05: Dominik Thömmes - Daniel Kurz, Konstantin Backes, Daniel Zirbes, Nicolas Repplinger - Christopher Boesen, Tristan Wagner, Till Hermandung Till, Robin Koch, Maik Illigen (55. Gjergj Prebreza) - Fabian Müller; Trainer: Martin SekTore: 0:1 (15.) Tristan Wagner, 0:2 (78.) Gjergj PrebrezaSchiedsrichter: Christoph Schütz (Worms) - Zuschauer: 150
C-Junioren-Regionalliga: Ludwigshafener SC - SV Eintracht Trier 05 0:2 (0:0)Nach leichten Vorteilen im ersten Abschnitt machte Daniel Littau mit einem Doppelpack den Auswärtssieg perfekt. Trainer Knut Budzisch hatte zwei Spitzen aufgeboten - eine Taktik, die voll aufging. Zwei Mal bewies Littau seinen Torriecher. Nach einem Freistoß von Paul Schmitt und einemm Lattenknaller von Lucas Jakob. Trier bleibt damit auswärts ungeschlagen.SV Eintracht Trier 05: Tim Budzisch - Lucas Abend, Mevlüt Kücükmemisoglu, Marcel Prochnow, Paul Schmitt - Felix Fischer, Lucas Jakob (70. Richard Peifer), Florian Wiesenthauer, Tim Garnier (51. Pascal Müller) - Leon Blankenmeister (69. Pierre Scholl), Daniel Littau (64. Ebu Talip Osta); Trainer: Knut BudzischTore: 0:1, 0:2 (52./64.) Daniel LittauSchiedsrichter: Hendrik Schaich (Frankenthal) - Zuschauer: 70 wir