Kommentar: Oktoberfeste auf den Wies\'n

Kommentar: Oktoberfeste auf den Wies\'n

Eitel Sonnenschein herrschte am Wochenende auf der Aussichtsplattform der Liga. Die Klubs vom Tabellengipfel feierten am sommerlichen Herbstwochenende ein kollektives Erfolgserlebnis und wurden für die schweißtreibende Quälerei reichlich entlohnt.

Der Tabellenführer aus Ellscheid konnte erst nach einstündiger Selbstfindungsphase den SV Leiwen-Köwerich geschlagen in die Weinberge zurückschicken und auch Mehring schaffte es erst mit Hilfe und den Toren seines A-Kader-Spielers Florian Lorenz, die Siegpunkte in Leudersdorf an sich zu binden. In (Oktober-)Feststimmung waren dagegen die Klubs aus Krettnach und Lüxem/Wittlich. Beim Oktoberfest im Tälchen stieß man auf der Niederemmeler "Wies\'n" zufrieden auf das saubere 4:0 gegen Osburg an und der Zweitplatzierte aus Lüxem/Wittlich schoss den Bierstädtern aus Bitburg beim 5:1-Sieg den Zapfen aus dem Faß. "Es war ein schöner Sommerkick", kommentierte Lüxems Coach Frank Meeth die Premium-Vorstellung seiner Elf. Auch die Morbacher Zweite konnte sich durch den 2:1-Sieg in Laufeld in der elitären Führungsriege behaupten. Die SG Großkampen wurde dagegen beim Aufstieg auf die Höhen-Alm ausgebremst. Nach vier Siegen in Folge zwang ausgerechnet der Tabellensechzehnte aus Dörbach die Eifeler zum Verweilen auf der Tal-Station.