Lambertsberg III überrascht bei Hallen-Kreismeisterschaft

Lambertsberg III überrascht bei Hallen-Kreismeisterschaft

Der D-Ligist SG Lambertsberg III hat überraschend die 24. Hallenkreismeisterschaft im Fußball in Prüm gewonnen. Der Herbstmeister der D-II-Liga sicherte sich erstmals diesen Titel nach einem 4:3-Sieg im entscheidenden Sieben-Meter-Schießen gegen die DJK Watzerath.

Die Lambertsberger hatten sich zuvor gegen Kirchweiler II (2:1), SG Ernzen II (2:1) und die SG Esch II (4:1) durchgesetzt. Im Halbfinale schalteten sie auch SV Roth-Kalenborn mit 1:0 aus. Die Mannschaft aus Watzerath setzte sich gegen SG Bettingen in zwei Spielen (2:0, 3:1) durch und gewann schließlich das Halbfinale gegen Roth-Kalenborn mit 3:0. Alle sehr fair geführten Spiele wurden von den Schiedsrichtern Willi Kops und Daniel Traut geleitet. Kreisvorsitzender Jakob Schmitt überreichte den Lambertsbergern den Pokal und allen Mannschaften einen Ball sowie einen Biergutschein. L.S.