Morbach meldet sich zurück

Der 2:0-Erfolg des SV Morbach über die Spfr. Eisbachtal ist keine Eintagsfliege gewesen. Eine Woche nach dem Sieg gewann die Mannschaft von Interimscoach Rainer Nalbach sogar auswärts beim Tabellenführer in Mehring mit 2:0 (0:0) und sorgte damit für noch mehr Spannung an der Tabellenspitze.

Mehring. Dass der Sieg der Gäste aus Morbach verdient war, gestand auch Mehrings Coach Wolfgang Hoor ein: "In den ersten Minuten war ein bisschen Respekt im Spiel, das hat uns optische Vorteile verschafft. Danach waren sie präsenter, zweikampfstärker und haben sich auch die klareren Chancen herausgespielt." Die erste Möglichkeit der Partie hatten die Moselaner schon in der 3. Minute nach einem Diagonalball von Christoph Eifel auf Ahmed Boussi, der das kurze Eck nur knapp verfehlte. Danach sortierten sich die Lokalrivalen erst einmal, ehe Morbach ab der 20. Minute das Kommando übernahm. Den ersten Warnschuss gab Kapitän Oleg Tintor ab, der als Schaltzentrale im Mittelfeld offensiv orientiert war. Und zwar mit einem 23-Meter-Freistoß, der knapp am Winkel vorbei ging. Wenig später rettete Thomas Werhan in höchster Not nach einer Tintor-Ecke vor dem einschussbereiten Eloy Campos. Nach dem Wechsel schien Mehring aufzuwachen. Morbachs Schlussmann Sascha Elß wehrte mit einem Reflex einen Noske-Schuss aus kurzer Distanz ab, beim Nachschuss, der im Netz landete, stand Ahmed Boussi im Abseits. In der 58. Minute hätte Schiedsrichter Kempkes auf den Punkt zeigen müssen, als Mehrings Keeper Thomas Hank Campos im Strafraum über den Haufen rannte. Eine Minute später verfehlte Campos aus der Drehung nur knapp, und erneut 60 Sekunden danach zappelte das Leder im Netz. Aus 35 Metern drosch Tintor den Ball in die Maschen - die mit viel Optimismus postierte Zwei-Mann-Mauer war kein Hindernis. Der Plan für die letzte halbe Stunde war programmiert: Mehring rannte an - meist allerdings ohne die nötige Struktur. Morbach konterte, allerdings oft ohne die letzte Konsequenz. Der beste Angriff der Hausherren, eine schnelle Kombination über Michael Fleck, Dominik Kohl und Patrick Noske, wurde von Christopher Wild abgeblockt. Wenig später nahm Campos einen langen Abschlag von Elß auf, tanzte Hank aus und markierte den Endstand. Nalbach sprach auch von einem verdienten Sieg und merkte an: "Wir hätten den Sack früher zumachen können." wir SV Mehring - SV Morbach 0:2 (0:1) SV Mehring: Hank - Kohl, Lorig, Werhan, Eifel (46. A. Weber) - Schuh, Mai, Ting (70. Lorenz) - Boussi, Fleck - Simon (48. Noske) SV Morbach: Elß - Wild, Görgen, Krebs, Petry - Willems, Klären, H. Weber -Tintor - Campos, X. Alsina-Fonts . Tore: 0:1 (60.) Tintor, 0:2 (90.+1) Campos Schiedsrichter: Kempkes (Kruft) - Zuschauer: 200