1. Sport
  2. Fußball
  3. Regional

Pokal-Vorfreude: Manderscheid trifft auf Salmrohr

Pokal-Vorfreude: Manderscheid trifft auf Salmrohr

Mit zwei Regionalduellen findet die zweite Runde des Fußball-Rheinlandpokals ihre Fortsetzung. Die größte Vorfreude herrscht sicher im Lager des Bezirksligisten SG Buchholz/Manderscheid/Hasborn, der heute auf den Tabellenzweiten der Oberliga, den FSV Salmrohr (19.30 Uhr, Manderscheid) trifft.

Völlig humorlos sieht FSV-Trainer Patrick Klyk das Duell mit "BuMaHa", auch weil der Pokal in den letzten Jahren ein eher ungeliebtes Thema im Salmtal war: "Ich will nichts von besonderen Gesetzen oder ähnlichem Quatsch hören", sagt Klyk, "ohne dem Gegner zu nahetreten zu wollen, erwarte ich eine ordentliche Leistung, einen ungefährdeten Sieg und keine Verletzten." Klyk wird nach längerer Pause Johannes Kühne und Markus Bauer zum Einsatz bringen."
Ganz in der Nähe von Manderscheid steigt auch das zweite Duell: SG Laufeld/Wallscheid/Niederöfflingen gegen SG Kyllburg/Badem/Gindorf (19.30 Uhr, Wallscheid). Die Gastgeber aus der Bezirksliga treffen dabei auf die Mannschaft der Stunde in der Rheinlandliga, denn die Gäste haben zuletzt vier Siege in Serie gefeiert. "Wir wollen auch im Pokal dranbleiben", sagt Kapitän Alexander Berscheid, obwohl er nicht der einzige Ausfall ist, den das Trainergespann Wolfgang/Neumann zu beklagen hat. Berscheid ist nach einer OP noch nicht einsatzfähig, Christian Esch fehlt berufsbedingt, David Reinhard, Sebastian Berg und Mike Schwandt sind verletzt. wir