1. Sport
  2. Fußball
  3. Regional

Rheinlandliga: Morbacher Debakel

Rheinlandliga: Morbacher Debakel

Der Morbacher Freude über die Sicherung des Klassenerhalts in der Fußball-Rheinlandliga folgte im Nachholspiel bei der Spvgg. Burgbrohl nicht die Leistung, die man nach dieser Befreiung erwarten kann.

Stattdessen folgte ein Debakel.
Mit 0:5 (0:2) gingen die Hunsrücker unter - es war die höchste Saisonniederlage. Und dabei kam die Mannschaft noch "mit einem blauen Auge davon", wie Trainer Rainer Nalbach nach dem Spiel anmerkte.
"Wir hätten auch zehn Stück kriegen können", so Nalbach, "weil wir in diesem Spiel wirklich alles haben vermissen lassen, was uns in den vergangenen Wochen starkgemacht hat."
In der dritten Minute traf Sooud Yousuf zum ersten Mal für Burgbrohl, "da hätte es aber auch schon 0:2 stehen müssen" (Nalbach).
Der zweite Gegentreffer fiel dann nach zehn Minuten durch Stefan Krämer. Lars Ludwigs machte kurz vor der Pause den Halbzeitstand perfekt.
"Wir hatten nur eine einzige Chance kurz nach der Pause durch Andre Thom", sagte Nalbach, "aber insgesamt haben wir nichts hinbekommen."
Nach dem Wechsel fielen dann noch weitere Treffer durch Richard von Klaß (49.) und Yousuf (69.). wir