Rheinlandliga: Spieler verletzt

Rheinlandliga: Spieler verletzt

Für zwei Rheinlandliga-Fußballer aus der Eifel ist die Saison wohl vorzeitig beendet. Die Schulterverletzung, die sich Alexander Berscheid (Foto links) von der SG Badem/Kyllburg/Gindorf beim Hallenturnier um den Veltins-Cup in Schweich zugezogen hatte, erwies sich als Schultereckgelenksprengung.

Der Kapitän der SG wurde in der vergangenen Woche operiert. Trainer Wolfgang Neumann rechnet in dieser Saison nicht mehr mit ihm. Gleiches gilt für den nur wenige Kilometer entfernt beheimateten Thomas Bell (Foto rechts) vom Aufsteiger SG Stadtkyll. Bell laboriert an einer Schambeinentzündung (Nationalspieler Mario Götze hat dieselbe Verletzung). "Bello" kam nur in den ersten vier Saisonspielen zum Einsatz. Trainer Markus Kranz rechnet nicht mehr mit ihm. Streichen muss er auch Taner Weins, der sich in der Winterpause abgemeldet hat. "Vermutlich geht er zurück nach Bitburg", sagt Kranz. Dafür kann der Aufsteiger wieder mit Thomas Zapf nach langer Verletzungspause und Manuel Leuther planen, der von einem Afghanistan-Einsatz zurück ist. wir