Schaulaufen und Abstiegskampf

Schaulaufen und Abstiegskampf

Am Maifeiertag muss die halbe Liga nachsitzen. Meister Wittlich/Lüxem tritt zu Hause zum Schaulaufen gegen den Dritten aus Mehring an. In der Abstiegszone plant Großkampen in Oberweis einen Befreiungsschlag.

SV Leiwen-Köwerich - SG Ruwertal (Mittwoch, 14.30 Uhr, Rasenplatz Leiwen) Der SV Leiwen ist als Tabellenzweiter aller Sorgen ledig und plant schon für die neue Saison. Ruwertal ist nach der Winterpause auswärts noch ohne Punktgewinn, braucht aber zur Absicherung nach unten noch einige Zähler.
SG Zell - SG Landscheid (Mittwoch, 14.30 Uhr, Kunstrasen Zell) Im Spiel des Vierten gegen den Fünften geht es nur noch ums Prestige. Beide Teams haben 43 Punkte auf dem Konto und können gelassen die Saison ausklingen lassen. Im Hinspiel gewann Landscheid mit 3:1.
SG Wittlich/Lüxem - SV Mehring II (Mittwoch, 14.30 Uhr, Rasenplatz Wittlich-Lüxem) Lange galt Mehring als der ärgste Her ausforderer von Wittlich, doch dann zog der neue Meister zum energischen Endspurt an. Die Moselaner kamen nach der Winterpause nicht so richtig in Fahrt und verloren schon das Hinspiel mit 0:2.
SG Oberweis - SG Großkampen(Mittwoch, 14.30 Uhr, Rasenplatz Bettingen) Die Heimniederlage gegen Laufeld reduzierte die Oberweiser Chancen auf den Ligaverbleib erheblich, und eine erneute Heimpleite würde schon das Aus bedeuten. Auch Großkampen befindet sich im Fadenkreuz des Abstiegs und gestaltete die letzten vier Spiele sieglos. J.W.