Sieben auf einen Streich

Seit gestern nehmen am Training des Fußball-Regionalligisten Eintracht Trier mehrere Gastspieler teil. Zu dem Septett gehören neben Martin Hauswald, Dennis Hillebrand, Macchambes Younga-Mouhani, Sebastian Förg und Paul van Humbeeck (der TV berichtete) auch Sebastian Mützel sowie Sabri Gürol.

Trier. Eintracht-Trainer Roland Seitz machte gestern nach der Vormittags-Laufeinheit rund um das Moselstadion-Gelände einen entspannten und zugleich angriffslustigen Eindruck. Da der Spielermarkt voll ist, sieht sich der Oberpfälzer bei der Suche nach den noch vier benötigten Spielern für die neue Saison keinem Druck ausgesetzt.
Seitz hofft, eventuell beim aktuellen Gastspieler-Septett fündig zu werden. Darüber hinaus führt der 46-Jährige nach eigener Aussage mit zwei drittliga-erfahrenen Akteuren Gespräche.
Wegen seiner Routine sticht aus dem Gastspieler-Kreis der ehemalige Erst- und Zweitliga-Profi Macchambes Younga-Mouhani heraus. "Mal schauen, wie er drauf ist, auch wegen seines Alters. Mein erster Eindruck ist, dass er voll im Saft steht", sagte Seitz in Bezug auf den 36-Jährigen, dessen Vertrag beim Zweitligisten Union Berlin ausläuft.
Ohne Umschweife zugreifen würde Seitz beim Duo von Rot-Weiß Erfurt, Martin Hauswald (29 Jahre, Offensiv-Allrounder) und Dennis Hillebrand (31, Verteidigung): "Sie haben zusammen insgesamt mehr als 400 Partien in der dritthöchsten Spielklasse absolviert. In der abgelaufenen Drittliga-Saison waren sie Stammspieler in Erfurt. Sie sollen sich in den nächsten Tagen mal die Bedingungen bei der Eintracht anschauen. Vom Kopf her ist es für beide nicht leicht, sich mit der Regionalliga zu beschäftigen."
Hillebrand kommt als möglicher Ersatz für Josef Cinar infrage, Hauswald könnte in der von Seitz favorisierten Mittelfeldraute den halblinken Part einnehmen und damit Alban Meha beerben. Fahrudin Kuduzovic soll auch in Zukunft vornehmlich die Zehner-Position einnehmen.
Zur jungen Garde unter den Trainings-Gästen zählen die beiden Stürmer Sebastian Mützel (21, Spvgg. Unterhaching, zuletzt meist im Bayernliga-Team aktiv) und Paul van Humbeeck (22, Regionalligist FC Oberneuland) sowie Offensiv-Allrounder Sabri Gürol (21, VfL Kirchheim, Oberliga Baden-Württemberg).
Entgegen den Vereins-Angaben von gestern soll Ex-Eintrachtler Sebastian Förg laut Seitz zunächst einmal in den nächsten Tagen an den Übungseinheiten teilnehmen. bl
Das erste Testspiel bestreitet die Eintracht am Sonntag, 3. Juli, 16 Uhr, auf dem Sportplatz in Lasel (Eifelkreis Bitburg-Prüm) gegen eine Westeifelauswahl.

Mehr von Volksfreund