Trier und Gladbach treffen im Mehlental aufeinander

Trier und Gladbach treffen im Mehlental aufeinander

Mit großem Vertrauen in den eigenen Nachwuchs ausgestattet geht der Mehlentaler SV in das 46. Jahr seines Bestehens. Spannend wird es bei den Sporttagen.

Gondenbrett. (red) "Es muss unser Ziel sein, die A-Jugendlichen in den Seniorenbereich zu integrieren", unterstrich der wiedergewählte Vorsitzende Gustav Döhring bei der Jahreshauptversammlung. Für Nachschub aus den eigenen Reihen ist gesorgt: Insgesamt stellt der MSV laut Jugendleiter Alex Busch 44 Jugendspieler. Aushängeschild sind die C-Junioren, die in der Rheinlandliga vertreten sind.

Bei den Sporttagen im Mehlental steht hoher Besuch ins Haus: Am Freitag, 9. Juli, 19.30 Uhr, treffen die A-Junioren der Trierer Eintracht und die Altersgenossen von Borussia Mönchengladbach aufeinander. Ein weiterer Höhepunkt der drei Tage dauernden Sporttage ist das Bambini-Turnier am Sonntag, 11. Juli, sein. Bei der Jahreshauptversammlung wurden neben Döhring auch Albert Hoffmann (Zweiter Voristzender), Andreas Arens (Geschäftsführer), Willi Kops (Kassierer) und Alex Busch (Jugendleiter) in ihren Ämtern bestätigt. Auch die Beisitzer Bodo Schuler und Peter Hacken machen weiter. Neu sind in der Riege der Beisitzer Berengar Spieß und Christian Vicktorius.