Über 160 Teams und 2000 Spieler in Osburg und Thomm

Jugendfußball : Über 160 Teams und 2000 Spieler

Die zwölfte Auflage des S4young-Sparkassen-Cup förderte wiederum beeindruckende Zahlen zutage.

Unter Federführung des Fußballkreises Trier-Saarburg und der Jugendspielgemeinschaft  Osburg/Thomm/Farschweiler/Lorscheid fand am vergangenen Wochenende die zwölfte Auflage  des S4young-Sparkassen-Cups statt. Für das Turnier auf den Sportanlagen in Osburg und Thomm hatten sich mehr als 160 Mannschaften mit mehr als 2000 Spielern angemeldet. Die Siegerehrungen der insgesamt 34 Einzelturniere von Freitag bis Sonntag wurden von Vertretern aus Politik, Sport und Wirtschaft durchgeführt. Die Bürgermeisterin der Verbandsgemeinde Ruwer, Stephanie Nickels, verteilte so zusammen mit den Vizepräsidenten des Fußballverbandes Rheinland, Alois Reichert und Alois Stroh, Pokale, Medaillen sowie Caps und -Fußbälle an die jungen Sportler. Peter Späth, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Trier, ehrte ebenfalls die Sieger.  Ein dickes Lob erhielten auch die Vereinsmitglieder der JSG Osburg für ihr Engagement. Sie sorgten an den drei Turniertagen mit über 100   Helfern für einen reibungslosen Ablauf.  Die Turnierleitung und Planung lag beim Kreisjugendleiter Thomas Marx in professionellen Händen. Dies wurde auch vom Fußball-Kreisvorsitzenden Hans- Peter Dellwing anerkennend hervorgehoben.

Die 13. Auflage des S4young-Sparkassen-Cups findet im kommenden Jahr vom 16. bis 18. August statt.

Mehr von Volksfreund