Urteil im Fall Geichlingen-Schleid fällt am Montag

Urteil im Fall Geichlingen-Schleid fällt am Montag

Wird das A-Liga-Spiel zwischen Geichlingen und Schleid nun wiederholt oder bekommt Schleid die Punkte zuerkannt? Der SVS hat Berufung gegen das Kreisspruchkammer-Urteil eingelegt, die Bezirksspruchkammer verhandelt.

Bitburg/Geichlingen/Schleid. Der SV Schleid hat wie angekündigt Berufung gegen das Kreisspruchkammer-Urteil zum abgebrochenen Spiel in Geichlingen eingelegt. Am Mittwochabend sei der Berufungsantrag des SV Schleid bei der Bezirksspruchkammer eingegangen, bestätigte der Vorsitzende Günther Kimmling auf Volksfreund-Anfrage.
Das Spiel war abgebrochen worden, da die SG Geichlingen/Nusbaum/Körperich/Wallendorf/Biesdorf nach einer schweren Verletzung eines Spielers und einer etwa dreiviertelstündigen Spielunterbrechung nicht mehr angetreten war. Die Kreisspruchkammer entschied, das Spiel solle wiederholt werden. Dagegen hatte Schleid Berufung angekündigt.
Es war die dritte Minute in der Partie Geichlingen gegen Schleid, als Geichlingens Verteidiger Johannes Theis nach einem unglücklichen Zusammenstoß mit dem Schleider Carlos Ribeiro zusammenbrach und minutenlang schreiend liegen blieb. "Ich kann dem Carlos Ribeiro keinen Vorwurf machen. Das war kein böses Foul", sagt Geichlingens Trainer Frank Hack. Theis hat einen Schien- und Wadenbeinbruch erlitten und wird nicht nur bei seinem Hobby lange Zeit ausfallen. "Der Fuß von Jojo stand auf halb sieben. Da ist es klar, dass wir da nicht mehr ans Weiterspielen dachten. Es ist nur problematisch, wenn man nicht mit dem Fußball sein Geld verdient, sondern selbstständig ist und dann infolge einer Verletzung vielleicht lange ausfällt", erläutert Geichlingens Trainer Frank Hack die Problematik.
Ein Rettungshubschrauber musste Theis ins Krankenhaus bringen. Laut Aussagen von Hack kommt der Innenverteidiger und selbständige Landwirt, wenn die Schwellung zurückgeht, noch in dieser Woche aus der Klinik.
Die Bezirksspruchkammer wird den Fall nun am kommenden Montagabend auf ihrer Sitzung mündlich verhandeln.
sve/L.S.

Mehr von Volksfreund