1. Sport
  2. Fußball
  3. Regional

Von Ferienfreizeiten bis Baumaßnahmen

Von Ferienfreizeiten bis Baumaßnahmen

Sieben engagierte Vereinsfunktionäre hat der Fußballkreis Mosel am "DFB-Ehrenamtstag" in Wittlich für ihre unterschiedlichen Verdienste ausgezeichnet.

Wittlich. Bundesweit wird im Dezember beim "DFB-Treffpunkt Ehrenamt" Danke gesagt. Die Fußballer im Spielkreis Mosel haben das bei ihrem Ehrenamtstag gemeinsam mit Landrat Gregor Eibes, Rudolf Schmitt (Vorstandsmitglied der Vereinigten Volksbank Raiffeisenbank), Josef Hens (Vizepräsident des Fußballverbands Rheinland), Walter Kirsten (Mosel-Kreisvorsitzender) und Klaus Schmitz (DFB-Ehrenamtsbeauftragter) in Wittlich getan.
Sieben mal wurden die besonderen Ehrungen des DFB, eine Uhr sowie eine Urkunde, für die ehrenamtlichen Funktionäre vergeben. Die Preisträger 2011 des Fußballspielkreises Mosel:
Annette Blatt engagiert sich seit über 20 Jahren bei den Sportfreunden Thalfang. Sie ist Abteilungsleiterin der Walkingabteilung, wäscht die Trikots der beiden Seniorenmannschaften und hilft mit bei der Bewirtung bei den Großveranstaltungen wie dem "Erbeskopfmarathon" und der "Thalfanger Rocknacht".
Bruno Niederprüm ist in der Jugendarbeit der Spielvereinigung Bernkastel-Kues aktiv und unterstützt den Spielkreis bei seinen Schulungsveranstaltungen.
Hermann Moseler ist seit 1973 als Schriftführer für den Sportverein Hinzerath aktiv. Er hat bei allen Baumaßnahmen des Vereins mitgewirkt.
Hermann Resch ist seit Jahrzehnten der Jugendleiter des FC Büdlich-Breit-Naurath und der dortigen Jugendspielgemeinschaft. Er hat sich besonders bei den Bautätigkeiten seines Vereins verdient gemacht.
Christoph Thies war jahrelang Vorstandsmitglied im Sportverein Bettenfeld. Seit drei Jahren ist er Leiter der Ferienfreizeiten am Sportplatz, die jährlich von rund 600 Kindern und Jugendlichen besucht werden.
Frank Martini ist in der Jugendarbeit des SSV Dhrontal engagiert. Erfolgreiche Veranstaltungen wie Team 2011 oder der Sepp-Herberger-Tag, die den SSV Dhrontal weiter über die Kreisgrenzen bekanntgemacht haben, sind sein Werk. Er engagiert sich außerdem besonders für die Zusammenarbeit mit Schule und Kindergarten.
Thomas Hardt hat den Sportverein Dhron vor allem beim Bau der Sportanlage "Am Leienhaus" unterstützt. Ein besonderer Glückwunsch galt dem Ehrenamtspreisträger 2011, Franz-Peter Spang von der Spielvereinigung Minderlittgen-Hupperath. Seine Ehrung findet beim Fußballverband Rheinland an der Sportschule Koblenz-Oberwerth statt.