Ex-Keeper: Andersson wird Torwarttrainer des Deutschen Handballbundes

Ex-Keeper : Andersson wird Torwarttrainer des Deutschen Handballbundes

Der ehemalige Weltklasse-Keeper Mattias Andersson wird zum 1. Februar 2020 leitender Torwarttrainer des Deutschen Handballbundes (DHB).

Der 41-Jährige soll künftig dem Team von Bundestrainer Christian Prokop angehören und unter anderem das Training der Nationaltorhüter übernehmen, wie der DHB mitteilte. Aktuell coacht der frühere Bundesliga-Torwart noch die Keeper des Rekordmeisters THW Kiel sowie der österreichischen Nationalmannschaft. Seinen Job beim THW wird der Schwede künftig parallel zu seiner Arbeit beim DHB ausführen.

„Ich habe 17 Jahre meiner Profikarriere in Deutschland verbracht. Es ist eine große Ehre, diese Anfrage erhalten zu haben und ab Februar für Deutschland arbeiten zu dürfen“, sagte Andersson. Mit Andersson an der Spitze wird der DHB zudem ein neues Torwart-Kompetenz-Team aufbauen, dem unter anderen der ehemalige Welttorhüter Henning Fritz sowie die Bundesliga-Profis Carsten Lichtlein, Johannes Bitter und Ex-Nationalspielerin Clara Woltering angehören. Gemeinsam mit Andersson sollen sie das Konzept für eine einheitliche Torhüter-Ausbildung im deutschen Handball erarbeiten.

Mehr von Volksfreund