1. Sport
  2. Handball

Handball-Bundesliga: Auch Trainer Schwalb bei Rhein-Neckar Löwen infiziert

Handball-Bundesliga : Auch Trainer Schwalb bei Rhein-Neckar Löwen infiziert

Nach mehreren Spielern des Handball-Bundesligisten Rhein-Neckar Löwen ist auch Trainer Martin Schwalb positiv auf den Coronavirus getestet worden.

Der 56-Jährige habe sich in eine 14-tägige häusliche Quarantäne begeben, teilten die Mannheimer mit. Schwalb ist derzeit bei seiner Familie in Hamburg.

„Ich fühle mich soweit gut, möchte aber alle Leute bitten, die Regeln und Vorschriften der Behörden in der aktuellen Situation umzusetzen“, sagte Schwalb. „Auch ohne körperliche Symptome kann man zum Überträger werden und wird damit zur Gefahr für seine Mitmenschen.“

Da die Bundesliga wegen der Pandemie aussetzt und der Trainingsbetrieb bei den Löwen gestoppt wurde, war der ehemalige Nationalspieler in die Hansestadt gefahren. Nach Angaben seines neuen Clubs wollte er seinen Umzug vorbereiten. Schwalb hatte Ende Februar bei den Rhein-Neckar Löwen die Nachfolge des beurlaubten Isländers Kristjan Andresson angetreten.

Neben dem Coach sind Rückraumspieler Mads Mensah, Nationalspieler Jannik Kohlbacher und weitere Spieler positiv getestet worden. Die komplette Mannschaft ist aktuell in Quarantäne.

Mitteilung Rhein-Neckar Löwen