Buxtehuder SV in der Champions-League weiter sieglos

Buxtehuder SV in der Champions-League weiter sieglos

Die Handballerinnen vom Buxtehuder SV haben auch ihr viertes Gruppenspiel in der EHF Women's Champions League verloren. Die ohne vier Stammkärfte angetretene Mannschaft von Trainer Dirk Leun kassierte bei Hypo Niederösterreich eine 24:27 (11:14)-Niederlage.

Dabei lag der Tabellenzweite der Bundesliga fünf Minuten vor Ende noch 24:23 in Führung, konnte den Vorsprung aber nicht über die Zeit retten. „Es war eine tadellose Leistung. Schade, dass sich die Mädchen am Ende nicht belohnt haben“, sagte Manager Peter Prior.

Mehr von Volksfreund