1. Sport
  2. Handball

Deutsche Handballer testen vor EM gegen Ungarn

Deutsche Handballer testen vor EM gegen Ungarn

Die deutschen Handballer bereiten sich mit zwei Länderspielen gegen Ungarn auf die EM in Serbien vor. Das Team des neuen Bundestrainers Martin Heuberger trifft am 7. Januar 2012 in Bremen und am 8. Januar in Magdeburg jeweils auf den WM-Siebten.

Das teilte der Deutsche Handballbund (DHB) mit. „Die Ungarn sind seit Jahren für jede WM oder EM qualifiziert, ein starker Gegner, der nach dem Sieg über uns bei der WM in Schweden bereits einen Platz in einem der Olympia-Qualifikationsturniere sicher hat“, erklärte Heuberger. Unmittelbar vor der EM vom 15. bis 29. Januar absolviert das DHB-Team zwei Lehrgänge in Steinbach und in Barsinghausen. In Serbien besteht für die deutsche Mannschaft, die zuletzt bei der WM in Schweden nur Elfter geworden war, die letzte Chance auf einen Olympia-Qualifikationsplatz.

Die ersten Länderspiele unter Bundestrainer Heuberger, der im Juli Heiner Brand nach gut 14 Jahren abgelöst hatte, bestreiten die deutschen Handballer beim Supercup. Bei dem Vier-Nationen-Turnier vom 3. bis 6. November in Berlin, Hannover und Halle/Westfalen sind Dänemark, Schweden und Spanien die Kontrahenten.