1. Sport
  2. Handball

DHB-Team bei Supercup ohne Sprenger

DHB-Team bei Supercup ohne Sprenger

Martin Heuberger muss bei seinem Einstand als Handball-Bundestrainer auf Rechtsaußen Christian Sprenger verzichten. Der Kieler zog sich im Spitzenspiel der Bundesliga bei den Füchsen Berlin (33:32) eine Zerrung in der linken Wade zu und muss auf den Supercup verzichten.

Als Ersatz nominierte Heuberger den Berliner Markus Richwien nach, teilte der Deutsche Handballbund (DHB) mit. Die Handballer bereiten sich seit Montag im Gut und Schloss Liebenberg nördlich von Berlin auf das Vier-Nationen-Turnier vor. Im ersten Länderspiel unter Heuberger, der am 1. Juli das Amt von Heiner Brand übernommen hatte, trifft das DHB-Team am Donnerstag in Berlin auf Dänemark. Die weiteren Gegner sind am Samstag in Hannover Schweden sowie zum Abschluss am Sonntag im westfälischen Halle Spanien.