1. Sport
  2. Handball

EHF-Pokal: Titelverteidiger Göppingen souverän

EHF-Pokal: Titelverteidiger Göppingen souverän

Titelverteidiger Frisch Auf Göppingen steht kurz vor dem Sprung ins Viertelfinale des EHF-Pokals. Der Handball-Bundesligist gewann sein Achtelfinal-Hinspiel gegen den rumänischen Club HC Odorheiu Secuiesc in eigener Halle souverän mit 31:20 (13:8).

Beste Göppinger Werfer waren Momir Rnic (9) und Michael Thiede (5). Bereits zur Halbzeit hatten sich die Göppinger einen komfortablen Fünf-Tore-Vorsprung erarbeitet. In der zweiten Hälfte konnten sie sogar noch zulegen. Frisch Auf hatte leichtes Spiel mit einem überforderten Gegner. Die Göppinger Abwehr wurde kaum vor Probleme gestellt. In der Offensive konnte sich der Titelverteidiger sogar manchen Fehlwurf erlauben, ohne die gute Ausgangsbasis für das Rückspiel am 18. Februar in Rumänien zu gefährden.