Europameisterschaft 2016 in Polen und Schweden

Monaco (dpa) · Die Handball-EM der Männer 2016 findet in Polen statt. Die Delegierten des EHF-Kongresses in Monaco sorgten schon im ersten Wahlgang für die absolute Mehrheit für den Premieren-Gastgeber. Polen setzte sich in der Abstimmung klar gegen Kroatien und Norwegen durch.

Spielorte zwischen dem 17. und 31. Januar 2016 sind Krakau, Lodz, Kattowitz und Danzig. Die Frauen-EM 2016 (4. bis 18. Dezember) wurde an den einzigen Bewerber Schweden vergeben. Die EM 2014 finden in Dänemark (Männer) sowie Ungarn/Kroatien (Frauen) statt.

Ein Antrag des Deutschen Handballbundes (DHB), die Transfergebühren zu senken und europaintern zu regeln, wurde vom EHF-Kongress an den nächsten Kongress des Weltverbandes IHF im kommenden Jahr in Katar weitergegeben.

Am letzten Kongresstag in Monaco wurde Tor Lian zum Ehrenpräsidenten des Verbandes ernannt. Der Norweger war von 2004 an EHF-Präsident und in Monaco nicht mehr zur Wiederwahl angetreten. Sein Nachfolger ist der Franzose Jean Brihault.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort