Göppingen gewinnt im EHF-Pokal gegen Brest

Göppingen gewinnt im EHF-Pokal gegen Brest

Titelverteidiger Frisch Auf Göppingen ist mit einem Sieg in den EHF-Pokal gestartet. In der dritten Runde holten die Schwaben gegen Brest HC aus Weißrussland ein 29:17 (13:7) und sicherten sich eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel in einer Woche.

Erfolgreichster Werfer für Göppingen war mit fünf Toren. Gäste-Spieler Kiryl Kinazeu erzielte ebenfalls fünf Treffer. Der Tabellenelfte der Handball-Bundesliga ging vor 2700 Zuschauern früh in Führung und baute den Vorsprung bis zur Halbzeit aus. Auch im zweiten Durchgang fanden die Weißrussen kein Mittel, um Göppingen ernsthaft in Bedrängnis zu bringen.