1. Sport
  2. Handball

Göppingen verteidigt Tabellenspitze im EHF-Pokal

Göppingen verteidigt Tabellenspitze im EHF-Pokal

Titelverteidiger Frisch Auf Göppingen hat die Tabellenführung in der Gruppe A des EHF-Pokals verteidigt. Der Handball-Bundesligist bezwang RK Cimos Koper ungefährdet mit 38:32 (20:15) und steht kurz vor dem Einzug ins Viertelfinale.

Göppingen machte vor 3000 Zuschauern in der EWS-Arena von Beginn an Druck und führte nach zwölf Minuten bereits beruhigend mit 9:3. Die ersatzgeschwächten Slowenen konnten die in Bestbesetzung antretenden Schwaben nie ernsthaft in Gefahr bringen. Frisch Auf ließ Koper nach dem Seitenwechsel höchstens auf drei Tore herankommen, zog dann aber immer wieder das Tempo an. Torhüter Primoz Prost erwies sich erneut als starker Rückhalt. Manuel Späth war mit acht Treffern bester Werfer im Team von Trainer Velimir Petkovic. Zarko Markovic traf sechsmal. Göppingen hatte bereits das Hinspiel mit 39:36 gewonnen.