HSV-Fans verabschieden Gille-Brüder

HSV-Fans verabschieden Gille-Brüder

Die Fans des Handball-Bundesligisten HSV Hamburg haben den Publikumslieblingen Bertrand und Guillaume Gille einen rauschenden Abschied beschert.

Mit stehend dargebrachten Ovationen feierten die 3559 Zuschauer in der Alsterdorfer Sporthalle die beiden Franzosen, die mit ihrem neuen Club Chambéry Savoie HB das offizielle Abschiedsspiel bestritten. Die Hamburger siegten mit 31:26 (15:15) und boten neun Tage vor dem Liga-Start bei der HSG Wetzlar eine ansprechende Leistung.

Die Gilles hatten zehn Jahre für den HSV gespielt und sich am Ende der vergangenen Saison zu einem Wechsel in ihre Heimat entschlossen. Aufgrund ihrer Leistungen für den Verein wurden die beiden Olympiasieger nun zu Ehrenmitgliedern ernannt. Die letzten knapp drei Minuten spielte das Duo dann noch einmal für sein altes Team.

Mehr von Volksfreund