1. Sport
  2. Handball

Kaufmann und Groetzki fallen für EM-Qualifikation aus

Kaufmann und Groetzki fallen für EM-Qualifikation aus

Die deutschen Handballer gehen geschwächt in die ersten Qualifikationsspiele zur EM 2014. Neun Tage vor dem Auftaktspiel am 1. November in Mannheim gegen Montenegro haben Rückraumspieler Lars Kaufmann und Rechtsaußen Patrick Groetzki ihre Teilnahme wegen Verletzungen abgesagt.

Beide plagen sich mit Knieproblemen und werden auch nicht am 4. November in Rishon Le Zion gegen Israel dabei sein, teilte der Deutsche Handballbund (DHB) mit. Für Groetzki wurde der Wetzlarer Tobias Reichmann nachnominiert.

„Die Ausfälle von Lars und Patrick sind bedauerlich, aber deshalb lassen wir uns nicht von unserem Konzept abbringen“, sagte Bundestrainer Martin Heuberger. Der Flensburger Kaufmann beklagt Probleme im rechten Knie und wird sich einer Arthroskopie unterziehen. Groetzki von den Rhein-Neckar Löwen hatte sich nach überstandener Knorpel-Operation wieder in starker Form gezeigt, das Knie reagierte jedoch auf die Belastung der Bundesligaspiele.