1. Sport
  2. Handball
  3. Miezen

28:33 gegen Göppingen: Miezen verlieren zum Saisonfinale

28:33 gegen Göppingen: Miezen verlieren zum Saisonfinale

Die Trierer Handball-Miezen haben den erhofften positiven Saisonabschluss klar verpasst: Am Samstagabend verlor die MJC in der Arena mit 28:33 (12:16) gegen Frisch Auf Göppingen ihr letztes Saisonspiel.

Vor über 1000 Zuschauern war bei den Miezen nach dem in der vergangenen Woche erreichten Bundesliga-Klassenerhalt die Luft raus, während sich die Gäste mit dem Erfolg noch auf den siebten Platz verbesserten - und in den Play-offs nun auf Buxtehude treffen. MJC-Trainer Dago Leukefeld war nicht ganz zufrieden: "Ich hatte mir ein engeres Resultat erhofft, vor allem direkt nach der Pause haben wir zu viele Fehler gemacht. Aber immerhin haben wir in der Schlussphase noch gekämpft."

Für die Miezen war es mit zwei Siegen, einem Remis und 17 Niederlagen die punktemäßig schlechteste Bundesligasaison der Vereinsgeschichte - zum Glück für die MJC war Absteiger SVG Celle mit 2:38 Zählern noch drei Punkte schlechter.

Leukefeld machte seine Ankündigung wahr, gab allen Spielerinnen viele Spielanteile - und die nutzte vor allem Linksaußen Eva Lennartz, die erstmals in der Bundesliga sieben Tore erzielte. In der Schlussviertelstunde, als die Partie allerdings schon lange entschieden war, gab Leukefeld jenen jungen deutschen Spielerinnen den Vorzug, die in der kommenden Saison das Gerüst der Mannschaft bilden sollen.

Göppingen musste sich nicht verausgaben, um zu diesem ungefährdeten Sieg zu kommen. Nach gutem Start ließ Trier immer weiter nach, leistete sich vor allem gleich nach der Pause (12:16) zahlreiche eklatante Fehler, lag phasenweise mit neun Toren Differenz hinten - schaffte es aber in der Schlussphase, das Ergebnis in einen erträglichen Rahmen zu bringen.

Vor der Partie wurden Rechtsaußen Jana Arnosova (Karriereende nach Kreuzbandriss) sowie Manager Martin Rommel nach 20 Jahren ehrenamtlicher Tätigkeit verabschiedet. "Ich helfe jetzt noch die Grundlage für die 13. Bundesligasaison zu legen, dann ist Schluss", sagte Rommel dem TV.

In der kommenden Woche wird in Trier die Entscheidung des Ligaverbands erwartet, ob die MJC die Lizenz für die kommende Spielzeit erhält - und ob es Auflagen gibt.