1. Sport
  2. Handball
  3. Miezen

3. Handball-Liga Frauen: Miezen siegen, Bascharage geht unter

3. Handball-Liga Frauen: Miezen siegen, Bascharage geht unter

DJK/MJC Trier II - 1. FC Köln 29:23 (13:8) Zu einem Start-Ziel-Sieg sind die kleinen Miezen gegen den Tabellendritten aus Köln gekommen. Beide Mannschaften brauchten lange, um ins Spiel zu finden.

Die Gastgeberinnen führten in der zehnten Minute 4:2, hatten in Torhüterin Anne Bocka den Garant für die Führung. Die Begegnung schien in der 46. Minute beim ersten Zehn-Tore-Vorsprung der Gastgeberinnen (23:13) entschieden. Doch das Domaschenko-Team verlor den Faden. Erst als Vica Tunik die Lücken in der dann mit zwei Manndeckungen agierenden Gästeabwehr nutzte, machte Trier alles klar. MJC: Bocka und Kockler - Sattler, Hahn, Esch, Pötters, Zelmel (3), Premm (2), Vallet (7), Adeberg (4/1), Tunik (9), Schmele (4).Roude Léiw Bascharage - PSV Recklinghausen 25:40 (10:21) Dem Drittletzten aus Recklinghausen gelingt ein Kantersieg in Luxemburg, der die Hoffnungen auf den Klassenerhalt nährt. Nur schwer erklärbar ist der Leistungseinbruch der Löwinnen gegen Ende der Saison. Gegen Recklinghausen ging das Team von Trainer Claude Weinzierl regelrecht unter. "Es war der schwärzeste Tag und die schlechteste Leistung meiner Mannschaft in den zurückliegenden Jahren. Ein Großteil der Spielerinnen wirkte unmotiviert und scheint auf dem Zahnfleisch zu gehen", urteilte er. R.S.Bascharage: Saftoui und Hansen Steuer (4/4), Rogucka (3/1), Goraj (2), Pimenta (3), Truffan, Muller, Pal (7), Thill (3), Welter (3).