1. Sport
  2. Handball
  3. Miezen

Frauen-Handball: Schweich verpasst Sieg gegen Schlusslicht

Frauen-Handball: Schweich verpasst Sieg gegen Schlusslicht

Rheinlandliga Frauen: TuS Bannberscheid - DJK/MJC Trier II 26:19 (14:10) Die DJK/MJC II verliert erwartungsgemäß beim Spitzenteam Bannberscheid - wenn auch am Ende zu deutlich. Nach dem Wechsel steigerten sich die kleinen Miezen, ließen 15 Minuten keinen Gegentreffer der Gäste zu, leisteten sich aber im Angriff zu viele individuelle Fehler.

"Es ist gut, dass Spielerinnen Verantwortung übernehmen wollen, doch dabei treffen sie derzeit noch die falschen Entscheidungen. Daran werden wir im Training arbeiten", verspricht der MJC-Coach Björn Partschefeld, dessen Spielerinnen sich noch einmal bis auf 22:19 in der 55. Minute herankämpften. DJK/MJC:Becker und Leicher - Greinert, Pötters (3), Schmidt, Sattler, Nerling (10/7), Gores (2), Kordel, Steil (2), Loscheider (1), Marquenie (1).HSC Schweich - TV Welling 20:20 (9:10) Die Schweicher Frauen kommen einfach nicht aus dem Leistungstief. Auch gegen den Tabellenletzten aus Welling reichte es nicht zum Sieg, am Ende stand ein schmeichelhaftes Remis auf der Anzeigetafel der Mäusheckerweghalle. "Wir haben den Punkt eigentlich nicht verdient", gab Schweichs Co-Trainer Jörg Hennefeld zu. Seine Mannschaft erwischte zwar den besseren Start, setzte sich nach dem 4:4 auf 7:4 ab, um dann den Faden völlig zu verlieren. Die Abwehr ließ jegliche Abstimmung und Aggressivität vermissen, im Angriff häuften sich die Fehler, klarste Chancen blieben ungenutzt. Welling drehte das Spiel zur Pause zum 9:10, führte nach dem Wechsel ständig mit zwei bis drei Treffern. Beim Stand von 16:19 schien das Spiel zugunsten des Tabellenletzten gelaufen. Die Umstellung auf zwei vorgezogene Spielerinnen zeigte dann Wirkung, Tor um Tor kam Schweich wieder ran und glich 20 Sekunden vor Schluss zum 20:20 aus. HSC:Neyses-Müller - Schmitz, Geier (4), L. Schmitz (4), König (2), Schlöder (4/2), Steinbach, Morbach (1), H. Weber (2), Roth (3/2), Hähner.TuS Weibern II - SG Gösenroth/Laufersweiler 27:26 (9:16) Es ist die Überraschung des Spieltages:Weibern beendet nach drei klaren Niederlagen in Folge die Negativserie, während das Team von Florian Hübner die fünfte Auswärtsniederlage in Folge einstecken musste. R.S.