1. Sport
  2. Handball
  3. Miezen

Frauen-Rheinlandliga: Irmenachs Trainerin gerät in Rage

Frauen-Rheinlandliga: Irmenachs Trainerin gerät in Rage

TV Bassenheim - HSG Wittlich 28:28 (16:14) "Nach dem Spielverlauf können wir mit dem Punkt zufrieden sein", bilanzierte Wittlichs Trainer Norbert Posnien die Begegnung beim TV Bassenheim. Nur kurz konnten sich die Gäste beim 10:6 einmal deutlicher absetzen.

Bassenheim kämpfte sich zurück ins Spiel. HSG Wittlich: Krämer, Marx und Diede - Ambros (1), Schüller (2), Flesch (10), Braband (1), Fischer (6), Bieg, Lorenz, Rau (3/1), Dreher (1), Posnien (4)HSC Schweich - DJK/MJC Trier II 16:20 (9:9) 250 Zuschauer sahen das Derby zwischen Schweich und den kleinen Miezen. Die Gastgeberinnen erwischten den besseren Start (4:1). Nach der Einwechslung von Michele Loscheider kam Trier heran. Zur Pause stand es 9:9. Nach dem Wechsel wurde MJC-Torfrau Eva Moske mehr und mehr zum Rückhalt ihres Teams. Trier bestrafte die Fehler des HSC mit einem effektiven Gegenstoßspiel. "Meine Mannschaft hat im zweiten Spielabschnitt nicht mehr an den Sieg geglaubt", haderte Schweichs Trainer Markus Rosch. HSC Schweich: Neyses-Müller und Steinbach - L. Schmitz (1), Dieschke, J. Schmitz (2), König (2), Rosner (2), Schlöder (3), L. Weber (3), H. Weber, Roth (3)MJC Trier II: Becker, Leicher und Moske - Pötters (1), Steil, Sattler (7), Gores, Kordel (2), Nerling, Irsch (8/5), Lehnert (2), Loscheider, EschTuS Bannberscheid - HSG Irmenach/Kleinich/Horbruch 30:26 (14:13) Die HSG Irmenach/Kleinich/Horbruch musste in Bannberscheid eine überraschende Niederlage hinnehmen. "Ich bin sprachlos! Bei uns hat die Einstellung völlig gefehlt", schimpfte HSG-Trainerin Jutta Holl, die lediglich Melisa Gräber von ihrer Kritik ausklammerte.HSG I/K/H: Born und Wolf - Westermann, Kasper (1), Frank (1), Endel (1), Simonis (9/4), Reuter (1), Sülzle, Herrmann (1), Schieke (1), Gräber (11) R.S.