Handball: DJK/MJC Trier unterliegt gegen Saarbrücken

Trier · RPS Jugend weibliche B: DJK/MJC Trier - TBS Saarbrücken 19:24 (12:14) "Das Spiel hätte ich gerne gewonnen. Leider haben wir das aufgrund des Startes in die zweite Halbzeit nicht geschafft", meinte MJC Trainer Christian Güth.

Seine Mannschaft führte 1:0 und war bis zum 3:3 immer dran. Saarbrücken setzte sich dann auf 3 Tore ab, die kleinen Miezen kamen jedoch zum Ende der ersten Hälfte wieder ins Spiel zurück und verkürzten auf 12:14. Überhaupt nichts wollte nach dem Wiederanpfiff zusammenlaufen, die Gäste zogen auf 13:19 davon, Güth nahm die Auszeit in der 38. Minute. Seine Mannschaft fing sich wieder und war in der Restpielzeit ein gleichwertiger Gegner. "Heute war mehr drin gewesen", fand der MJC Coach. R.S.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort