Handball: Drei "Miezen" im B-Nationalteam

Trier. (BP) Drei Handball-"Miezen" zählen zum Kader der deutschen Frauen-B-Nationalmannschaft, die sich vom 20. bis 23. September zu einem Lehrgang in Duisburg trifft. Bundestrainer Rainer Osmann nominierte Nadja Nadgornaja, Svenja Huber und überraschend auch Juniorin Caroline Thomas.

Zeitgleich spielt die A-Nationalmannschaft beim World Cup in Dänemark. Die einzige fürs A-Team nominierte Ex-Triererin ist Anja Althaus (Viborg), Laura Steinbach (Leverkusen) wurde in die B-Mannschaft berufen.

Derweil präsentieren sich die "Miezen" am Samstag bei zwei Autogrammstunden in Trier: Von 13 bis 14.30 Uhr auf der Verbrauchermesse Taff im Messepark und ab 15 Uhr bei der 40-Jahr-Feier des Mergener Hofs in der Rindertanzstraße. Das erste Saisonspiel steht am Sonntag (16 Uhr, Arena) gegen Blomberg an.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort