1. Sport
  2. Handball
  3. Miezen

Handball: Ex-Mieze Nadgornaja fällt für Länderspiel aus

Handball: Ex-Mieze Nadgornaja fällt für Länderspiel aus

Die Hoffnung, dass drei Ex-Miezen beim Frauen-Handball-Länderspiel gegen Russland am 23. Oktober (19.30 Uhr) in Trier auflaufen können, haben sich bereits jetzt zerschlagen.

Nadja Nadgornaja (Thüringer HC, Foto: DHB) hat sich im Training die Hand gebrochen und fällt mehrere Wochen aus - für sie wird es also kein "Heimspiel" an alter Wirkungsstätte geben.Somit stehen in Anja Althaus (ebenfalls THC) und Laura Steinbach (FTC Budapest) nur noch zwei frühere Triererinnen im Kader von Bundestrainer Heine Jensen, der vor dem Start der EM-Qualifikation in Trier arg gebeutelt ist: Denn neben Nadgornaja fehlen auch Kapitänin Isabell Klein, Torfrau Katja Schülke (beide schwanger) sowie Kim Naidzinavicius.

"Somit wird das in Trier eine echte Herausforderung, bei der wir auf die lautstarke Unterstützung der Fans gegen den vierfachen Weltmeister angewiesen sein werden", sagte Jensen dem TV.
Die Nationalmannschaft trifft sich am Sonntag, 20. Oktober, in Trier, das Rückspiel findet in Astrachan am 27. Oktober statt.
Karten für das EM-Qualifikationsspiel gibt\'s im Vorverkauf im TV-Service-Center Trier, unter der TV-Ticket-Hotline 0651/7199-996 und im Internet unter www.volksfreund.de/tickets. Vereine und Schulklassen erhalten Sonderkonditionen, diese Kartenbestellungen sind nur über die Arena Trier möglich, Mail: info@arena-trier.de BP