1. Sport
  2. Handball
  3. Miezen

Handball: Heute Gipfeltreffen an der Bergstraße - Miezen treffen auf Ex-Kapitänin

Handball: Heute Gipfeltreffen an der Bergstraße - Miezen treffen auf Ex-Kapitänin

Können die Trierer Miezen dem souveränen Zweitliga-Tabellenführer Paroli bieten? Diese Frage wird heute beim Duell der MJC mit ihrer Ex-Kreisläuferin Caroline Thomas und der HSG Bensheim/Auerbach beantwortet.

Trier. Es war eher überraschend, als Caroline Thomas den Trierer Miezen im Mai 2016 mitteilte, dass sie den Verein verlassen würde. Die gebürtige Daunerin, die von den Vulkanladies Koblenz/Weibern gekommen war, hatte sich bestens eingelebt, arbeitete für das Trierer Schulamt.
Doch dann verabschiedete sich die Kapitänin in Richtung Bergstraße. Bei den "Flames" aus Bensheim/Auerbach wollte sie sich den Traum vom Bundesligaaufstieg wahrmachten. Trainiert wird Thomas dort von ihrer früheren Blomberger Mitspielerin Heike Ahlgrimm, die ebenfalls zum Saisonstart kam.
Und bislang läuft es blendend für Thomas & Co.: Vor dem letzten Hinrundenspiel weisen die Bergsträßer 24:2 Punkte auf, leisteten sich nur einen überraschenden Ausrutscher gegen Hannover-Badenstedt. Was Thomas bei ihrem Wechsel aber sicherlich nicht ahnen konnte: Die Partie gegen ihren Ex-Club (Anwurf am heutigen Samstag um 17.30 Uhr) ist das Topspiel des 15. Spieltags, die Miezen reisen als Dritter, wenn auch schon mit acht Punkten Rückstand, zum Tabellenführer.
Weil man auswärts bislang deutlich erfolgreicher spielte als in der heimischen Arena, rechnen sich die Miezen sogar etwas aus: "Wir sind nicht chancenlos", sagt Trainerin Cristina Cabeza, die eine Partie auf höchstem Niveau erwartet. Auch Ahlgrimm hat Respekt: "Die ziemlich international besetzte Trierer Mannschaft spielt eine bessere Saison, als man es vielleicht erwarten konnte. Die Zuschauer können sich auf eine tolle Partie freuen, die für uns ein echter Gradmesser ist."
Bei den Miezen, die zuletzt ein glückliches 30:30 gegen Halle einfuhren, fehlt definitiv weiter Torfrau Melanie Eckelt. Ob Joline Müller (Grippe) und Ramona Constantinescu (Schulterverletzung) auflaufen können, entscheidet sich erst kurz vor der Partie. Auch Cabeza freut sich auf das Wiedersehen mit Thomas: "Sie kennt uns, wir kennen sie. Ich hoffe, dass sie heute nicht ihren besten Tag erwischt."Aufstiegsparty in Bensheim


Die Älteren im Umfeld der Miezen erinnern sich noch an viele spannende Zweitligaduelle vor 2000, inklusive der großen Party in Bensheim im April 2000, als die MJC den Bundesligaaufstieg mit einem Erfolg an der Bergstraße perfekt machte.
Das letzte Duell endete im letzten Saisonspiel der Vorsaison mit einem 26:26. Gut möglich also, dass diesmal die Miezen am letzten Spieltag dieser Saison den Bensheimern zum Aufstieg gratulieren können. Heute aber wollen sie den Flames erstmal in die Suppe spucken. BP
DJK/MJC Trier: (Kader): Kockler, Gubernator - Zrnec, Constantinescu (?), Knorroz, Petrovska, Greinert, Czanik, Simon-Varga, Müller (?), Houben, Weibelova, Welter