Handball: Letzter großer Test für Trierer Miezen

Handball: Letzter großer Test für Trierer Miezen

Zwei Wochen vor dem ersten Bundesliga-Saisonspiel bei Frisch Auf Göppingen (7. September) steht für die Trierer Handball-Miezen das dritte und letzte Vorbereitungsturnier auf dem Programm. Die MJC ist einer der Favoriten beim Lotto-Cup in Ludwigsburg, an dem insgesamt 19 Mannschaften aus vier Ländern teilnehmen.

In der Vorrunde am heutigen Samstag treffen die Miezen auf den Zweitligisten Neckarsulm sowie die Drittligisten Achenheim, Nürtingen und Bayreuth. Die beiden jeweils Gruppenbesten qualifizieren sich für die Endrunde am Sonntag. Neben Trier ist Göppingen zweiter Erstligist bei dem Turnier, an dem die MJC erstmals teilnimmt. Bereits am Freitag reiste Trier an, um sich in einem eintägigen Kurztrainingslager den Feinschliff zu holen. Eine Mieze freut sich besonders auf den Lotto-Cup: Franziska Garcia-Almendaris. Denn sie erreichte beim Turnier bereits viermal mit ihrem Ex-Verein TSG Ketsch das Finale. BP

Mehr von Volksfreund