Handball: Miezen unterliegen im Vier-Punkte-Spiel

Handball: Miezen unterliegen im Vier-Punkte-Spiel

Trier. (R.S.) 3. Liga Frauen: TV Germania Fritzlar - DJK/MJC Trier II 33:31 Die kleinen Miezen verlieren nicht nur das Vier-Punktespiel in Fritzlar, sie müssen auch erneut eine rote Karte, dieses Mal gegen Nathalie Adeberg, verkraften. Darüber hinaus punkten sämtliche Mitkonkurrenten um den Ligaverbleib.

Beim Stand von 31:31 blieb ein brutales Foul an Katrin Grötzki ungeahndet. "Das war mindestens eine Tätlichkeit", ärgerte sich Trainer Markus Zeimet. Dafür erhielt Nathalie Adeberg dann in der 58 Minute eine "rote Karte, die man geben kann", fand auch MJC Betreuer Sigi Garbe. "Ich sage selten etwas zu Schiedsrichterleistungen, doch das war grenzwertig", sagte Garbe.